Fest- und Gedenkveranstaltungen

  • Verfassungsmedaille (Vorderseite) auf Sachsenflagge

    Verleihung der Sächsischen Verfassungsmedaille 2022

    Fest- und Gedenkveranstaltungen

    Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler ehrt Männer und Frauen, die sich besonders um die Werte der Verfassung verdient gemacht, mit der Sächsischen Verfassungsmedaille. Die Feierstunde findet im Ständehaus (Großer Saal) statt. Geehrt werden am 11. Juni 2022 sechs Bürgerinnen und Bürger.

  • Logo 30 Jahre Sächsische Verfassung - 30 auf grünem Grund mit Sachsenfahne in der 0

    30 Jahre Sächsische Verfassung - Feierstunde im Parlament

    Fest- und Gedenkveranstaltungen

    Mit einer Feierstunde "30 Jahre Sächsische Verfassung, Verfassung geben - Verfassung leben" erinnerte der Landtag am 18. Mai 2022 an die Verabschiedung der Verfassung des Freistaates Sachsen am 26. Mai 1992. Mehr als 250 geladene Gäste verfolgten die Festveranstaltung im Plenarsaal, die einen Bogen von ihrer Entstehung im Parlament bis zur heute gelebten Verfassungsrealität spannte.

  • Dr. Markus Pieper, Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler stehen nebeneinander an der Gedenkstätte.

    Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus in Großschweidnitz

    Fest- und Gedenkveranstaltungen

    Am Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau haben Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und Ministerpräsident Michael Kretschmer mit einer Kranzniederlegung an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Das Gedenken fand in diesem Jahr auf dem Gelände der Gedenkstätte Großschweidnitz statt. Daran nahmen u. a. Jons Anders, Bürgermeister von Großschweidnitz, und Dr. Markus Pieper, Geschäftsführer der Stiftung Sächsische Gedenkstätten, teil.

  • Parlament in der Hofburg (Redoutensaal)

    Konferenz: "Wie weiter in Europa?"

    Fest- und Gedenkveranstaltungen

    Am 12. November 2021 kamen im Parlament der Republik Österreich in Wien Politiker, Diplomaten, Wissenschaftler sowie Vertreter der Bürgergesellschaft aus Mitteleuropa zusammen. Sie tauschten sich über aktuelle Entwicklungen in Europa und der Europäischen Union aus. Die Konferenz stand unter dem Motto: "Wie weiter in Europa?".

  • Festredner Jean-Marc Ayrault

    Festakt zum Tag der Deutschen Einheit

    Fest- und Gedenkveranstaltungen

    Seit 1991 richtet der Sächsische Landtag am Tag der Deutschen Einheit einen Festakt aus. Stand im vergangenen Jahr die Wiedergründung Sachsens im Mittelpunkt, ging es diesmal um Europa und das deutsch-französische Verhältnis. Festredner war der frühere Premierminister der Republik Frankreich Jean-Marc Ayrault.