Ein junges Mädchen mit Brille sitzt im Plenarsaal, um sie herum sitzen weitere Kinder.

Besuch vor Ort

Den Landtag können Sie auf unterschiedliche Art und Weise vor Ort erleben. Unabhängig vom gewählten Programm empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Buchung, da die Termine begehrt sind. Auf Wunsch gestalten wir Ihren Besuch nach vorheriger Absprache auch in englischer Sprache oder mit einem Gebärdendolmetscher.

Sächsischen Schulgruppen empfehlen wir zur Vorbereitung auf den Landtagsbesuch einen Blick in unseren Virtuellen Landtagskoffer. Nach Abschluss des Programms können sie sich anfallende Fahrtkosten erstatten lassen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Fahrtkostenerstattung.

Führungen in der plenarsitzungsfreien Zeit

In der plenarfreien Zeit bieten wir Führungen durch den Neubau des Landtags inklusive des Plenarsaals nach Anmeldung an.

Mögliche Startzeiten: Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr, jeweils zur vollen Stunde
Dauer des Programms: 90 Minuten
Minimale Personenzahl: 10
Maximale Personenzahl: 30

Das Programm eignet sich für Gruppen aller Art. Schulklassen empfehlen wir die Teilnahme ab Klassenstufe 4.

In der Führung erfahren Sie:

  • Wissenswertes rund um die Geschichte und Architektur des Landtags,
  • wie der Landtag arbeitet und was seine wichtigsten Aufgaben sind,
  • wie die sächsische Gesetzgebung funktioniert, wie in Sachsen gewählt wird und wie der Arbeitsalltag der Abgeordneten aussieht,
  • in einem kurzen Rollenspiel wie Plenardebatten ablaufen.

An die Führung kann sich, wenn gewünscht, ein einstündiges Gespräch mit Abgeordneten aus bis zu drei Fraktionen oder mit fraktionslosen Abgeordneten anschließen. Gerne nehmen wir bei der Programmausgestaltung auf Ihre speziellen Interessen Rücksicht. Sprechen Sie uns ganz einfach bei der Buchung darauf an.

Führungen zu Plenarsitzungen

Bei einer Führung an den Plenartagen können Sie die Arbeit der Abgeordneten und die Debatten im Plenarsaal hautnah miterleben.

Mögliche Startzeiten: an Plenartagen zwischen 9.30 und 18.30 Uhr, jeweils halbstündlich
Dauer des Programms: 90 Minuten
Minimale Personenzahl: 10
Maximale Personenzahl: 50

Das Programm eignet sich für deutschsprachige Gruppen aller Art. Schulklassen empfehlen wir die Teilnahme ab Klassenstufe 7.

In einer Führung zur Plenarsitzung erleben Sie:

  • ein Besucherprogramm rund um Arbeitsweise und Aufgaben des Landtags und
  • die Plenardebatte live von der Besuchertribüne aus.

Im Anschluss können Sie, wenn gewünscht, ein Gespräch mit Abgeordneten aus bis zu drei Fraktionen oder mit fraktionslosen Abgeordneten führen. Das Programm verlängert sich dann um 30 bis 45 Minuten.

Hinweis zu Fotoaufnahmen bei Plenarsitzungen:

Während der Plenarsitzungen werden Foto- und gelegentlich auch Filmaufnahmen angefertigt. Die Aufnahmen sind für die Öffentlichkeitsarbeit des Sächsischen Landtags vorgesehen. Sie können ggf. an die Presse weitergegeben und in hauseigenen Publikationen sowie für den Internetauftritt unseres Hauses verwendet werden. Sollten Sie keine Aufnahmen Ihrer Person wünschen, so geben Sie bitte Ihrem Besucherführer bzw. Ihrer Besucherführerin zu Beginn der Führung ein entsprechendes Zeichen.

Besucherdienst des Sächsischen Landtags

Sächsischer Landtag
Besucherdienst
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

Telefon: 0351 493-5132

E-Mail schreiben

Offene Führungen ohne Anmeldung

Eine Führung durch den Landtag ganz ohne Anmeldung? Kein Problem! Für Einzelpersonen oder Gruppen mit weniger als zehn Personen sowie spontan Interessierte bieten wir ab September 2023 wieder offene Führungen an. An jedem ersten und dritten Freitag im Monat um 17 Uhr ist es so weit. Der Treffpunkt zur Teilnahme ist das untere Bürgerfoyer im Neubau des Landtags (Eingang Elbseite).

Termine: jeder erste und dritte Freitag im Monat, 17 Uhr

Die nächsten Termine: hier nachlesen

Start: 17 Uhr

Ende: 18 Uhr

In der 60-minütigen Führung erfahren Sie:

  • Wissenswertes rund um die Geschichte und Architektur des Landtags,
  • wie der Landtag arbeitet und was seine wichtigsten Aufgaben sind,
  • wie die sächsische Gesetzgebung funktioniert, wie in Sachsen gewählt wird und wie der Arbeitsalltag der Abgeordneten aussieht.

 

Besuch ohne Führung

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ohne Anmeldung allen Plenarsitzungen und öffentlichen Ausschusssitzungen des Landtags als Zuschauerinnen oder Zuschauer beiwohnen. Für den Zutritt zum Gebäude benötigen Sie lediglich ein bebildertes Ausweisdokument.

Das Bürgerfoyer mit der kostenlosen Ausstellung "Das Parlament der Sachsen" informiert darüber hinaus alle interessierten Besucherinnen und Besucher über die Arbeit des Parlaments. Der Zutritt ist für Einzelbesucher und Familien zu den Öffnungszeiten des Bürgerfoyers kostenlos und ohne vorherige Anmeldung möglich (Gruppen buchen ihren Besuch bitte vorab beim Besucherdienst - Kontakt siehe oben).

Während des Besuchs ist die Hausordnung des Sächsischen Landtags zu beachten.

Hinweis zu Fotoaufnahmen bei öffentlichen Veranstaltungen:

Während öffentlicher Veranstaltungen im Landtag, vor allem bei Plenarsitzungen, werden Foto- und gelegentlich auch Filmaufnahmen angefertigt. Die Aufnahmen sind für die Öffentlichkeitsarbeit des Sächsischen Landtags vorgesehen. Sie können ggf. an die Presse weitergegeben und in hauseigenen Publikationen sowie für den Internetauftritt unseres Hauses verwendet werden. Sollten Sie keine Aufnahmen Ihrer Person wünschen, so geben Sie bitte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der Pforte ein entsprechendes Zeichen.