Nächste Sitzungen

  • - Präsidium
  • - 36. Ple­nar­sit­zung
  • - 37. Ple­nar­sit­zung
Sitzungskalender

Wie können wir Ihnen helfen?

Kurznachrichten Startseite

Aktuelle Meldungen aus dem Sächsischen Landtag

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler mit Prof. Dr. Karl-Heinz Binus, Nachfolger Jens Michel und Ministerpräsident Michael Kretschmer, Foto: Robert Lohse

„Unverzichtbarer Gewinn für unsere Demokratie“: Wechsel an der Spitze des Landesrechnungshofes

14.09.2021 - Der neue Präsident des Sächsischen Rechnungshofes, Jens Michel, wurde heute offiziell ins Amt eingeführt. Auf einer gemeinsamen Veranstaltung des Landtags und der Staatsregierung verabschiedete Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler vor geladenen Gästen zudem den bisherigen langjährigen Rechnungshofpräsidenten Prof. Dr. Karl-Heinz Binus. Michel war am 10. Juni 2020 mit Zweidrittelmehrheit (103 Ja-Stimmen) von den Abgeordneten zum obersten sächsischen Haushaltsprüfer gewählt worden.

Holger Hase, Dirk Hilbert, Dr. Matthias Rößler, Dr. Matthias Grünberg pflanzten gemeinsam die "Verfassungslinde". Foto: Steffen Füssel

"Verfassungslinde" am Elbufer vor Landtag gepflanzt - Linde aus Geithain erinnert an erste sächsische Verfassung von 1831

04.09.2021 - An der Elbpromenade am Sächsischen Landtag erinnert jetzt eine etwa fünf Meter hohe "Verfassungslinde" an die erste sächsische Verfassung. Am 4. September 1831 wurde diese Verfassung durch den sächsischen König Anton und den ihm zur Seite gestellten Mitregenten Friedrich August II. unterzeichnet und an Vertreter der Ständeversammlung übergeben. Die Ständeversammlung wurde auch als Landtag bezeichnet. Aus diesem Anlass pflanzte Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler am 4. September 2021 gemeinsam mit Dr. Matthias Grünberg, Präsident des sächsischen Verfassungsgerichtshofs, Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert sowie Holger Hase vom Denk Mal Fort! e.V. die Linde am Elbufer. "Die Verfassung von 1831 garantierte Rechte, auf die sich jedermann berufen konnte: Sie legte etwa die Gleichheit vor dem Gesetz fest, sicherte die Freiheit der Person und des Eigentums zu und berechtigte jeden Sachsen, Beruf und Aufenthaltsort nach eigener Neigung zu wählen", erklärt der Landtagspräsident.

Titelbild "Landtagskurier", Ausgabe 5/21 mit Abstimmung im Plenarsaal, Gestaltung: Ö-Grafik

Landtagskurier: Ausgabe 5/21 erschienen

11.08.2021 - Im aktuellen Heft blicken wir auf die Plenarsitzungen vom 21. und 22. Juli 2021 zurück. Die Abgeordneten debattierten u. a. über den Klimaschutz, das Bildungsticket und die Situation auf dem Wohnungsmarkt. Erfahren Sie außerdem, mit welchen Anreizen beim Hochschulzugang dem Ärztemangel im ländlichen Raum entgegengewirkt werden könnte und was es mit dem schwebenden Gärtner am Landtagsgebäude auf sich hat. Viel Freude beim Lesen!

Plenarsitzung im Sächsischen Landtag: Landtagspräsident berät sich mit Mitarbeitern der Landtagsverwaltung, Foto: Stephan Floss

Schutzmaßnahmen im Landtag ab 6. September 2021

06.09.2021 - In den Gebäuden des Sächsischen Landtags gelten weiterhin die Pflichten zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sowie zur Einhaltung des Abstandsgebots. "Das Schutzniveau im Landtag soll hoch bleiben, um das Infektionsrisiko weiterhin so niedrig wie möglich zu halten, auch wenn im Landtag mittlerweile ein hoher Immunisierungsgrad erreicht wurde", sagte Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler. "Oberste Priorität haben der Schutz der im Landtag tätigen Menschen sowie die Sicherstellung des parlamentarischen Betriebs." Zusätzlich gilt künftig ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 in Dresden die 3-G-Regel. Für den Zutritt zum Landtag müssen externe Besucher dann einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis vorlegen (Ausnahmen: Schulklassen und ausschließlich in den Fraktionsräumen betreute Besuchergruppen). Die Allgemeinverfügung gilt bis 3. Oktober 2021.

Bildschirm mit Besucherführerin, Schulklasse und virtuellem Rundgang während einer digitalen Landtagsführung, Foto: Jürgen Männel

Landtag für Besucher geöffnet - 3-G-Regel beachten

10.09.2021 - Einzelbesucherinnen und -besucher können das Bürgerfoyer mit der Ausstellung "Das Parlament der Sachsen" Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 18 Uhr besuchen. Auch ein individueller Besuch der Plenarsitzungen ist möglich. Gruppen und Schulklassen können gern Führungen und Planspiele beim Besucherdienst anmelden. Gebucht werden können weiterhin auch unsere digitalen Führungen, auf Wunsch mit Abgeordnetengespräch. Bis auf Weiteres gilt dabei für alle Besucher, abgesehen von Schulklassen, die 3-G-Regel: Beim Eintritt ins Gebäude muss ein Impf-, Genesenen- oder Testnachweis vorgelegt werden.

Auszubildende Jennifer Reiche schaut sich das neue Angebot auf einem Tablet an. Foto: Robert Lohse

Ich packe meinen Koffer ...- Virtuelle Themenpakete für Schüler und Lehrer

21.04.2021 - Ich packe meinen Koffer und nehme mit: spannende Videos, unterhaltsame Arbeitsblätter, bunte Infografiken, leckere Lern-Snacks und vieles mehr. Für Schülerinnen und Schüler, die auf eine Reise durch den Landtag gehen wollen, stehen jetzt sechs fertig gepackte virtuelle Koffer bereit. Auch Lehrkräfte finden in den geschnürten Themenpaketen allerhand Material, das sie im Unterricht einsetzen können.

Der Landtag in 360 Grad

Begeben Sie sich auf eine virtuelle Tour an 14 Orten inner- und außerhalb des Parlaments.

Virtuellen Rundgang starten

Wir benachrichtigen Sie

Wählen Sie aus, zu welchem Thema wir Sie regelmäßig informieren sollen:

Online-Petition

Damit Sie Ihr Recht auf Petition wahrnehmen können, können Sie hier direkt und unkompliziert Ihre Bitte oder Beschwerde an den Landtag richten

Zur Online-Petition

Veranstaltungsreihe

Das Forum Mitteleuropa beim Sächsischen Landtag dient der Stärkung der mitteleuropäischen Verbundenheit und würdigt die freiheitsfördernde Leistung der mitteleuropäischen Bürgergesellschaft.

zum Forum Mitteleuropa