Landtagspräsident trägt sich in Kondolenzbuch für Kurt Biedenkopf ein

Pressemitteilung 65/2021 vom 16.08.2021

Rößler: „Er gab Menschen Orientierung und ermutigte zu neuem Selbstbewusstsein“

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler, langjähriger politischer Weggefährte von Prof. Dr. Kurt Biedenkopf, hat sich am Montagvormittag in das Kondolenzbuch der Staatsregierung in der Staatskanzlei mit folgendem Text eingetragen:

„Mit Kurt Biedenkopf verliert Sachsen seine bedeutendste politische Persönlichkeit nach der friedlichen Revolution und der Wiedervereinigung Deutschlands.

Wie kein anderer Landespolitiker prägte er die Epoche nach 1990 und legte mit seinen Kabinetten den Grundstein für die beeindruckende Erfolgsgeschichte Sachsens.

Kurt Biedenkopf war ein außerordentlicher Glücksfall für uns. Als Landesvater war ihm das Wohl der hier lebenden Menschen eine wahre Herzensangelegenheit. Er gab den Menschen Orientierung, stärkte die sächsische Identität und ermutigte zu einem neuen Selbstbewusstsein.

Wir werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten.“