Sondersitzung von Innenausschuss und Ausschuss für Verfassung und Recht, Demokratie, Europa und Gleichstellung am 12. November 2020

Pressemitteilung 76/2020 vom 10.11.2020

Der Innenausschuss und der Ausschuss für Verfassung und Recht, Demokratie, Europa und Gleichstellung kommen zu einer gemeinsamen

Sondersitzung am Donnerstag, 12. November 2020, um 11.00 Uhr zusammen. Die Vorsitzenden der Ausschüsse, Ronald Pohle und Marko Schiemann, haben die Mitglieder heute zu einem entsprechenden Treffen eingeladen.

 

Anträge auf Sondersitzung wurden eingereicht von den Fraktionen CDU, Bündnisgrüne und SPD sowie von der Fraktion Die Linke.

 

Die Tagesordnung finden Sie im Anhang dieser E-Mail.

 

Die Sondersitzung findet im Plenarsaal statt und ist nicht öffentlich.

 

Auftaktbilder:  

Von 10.45 bis 11.00 Uhr erhalten Medienvertreter auf der Pressetribüne die Gelegenheit, Bilder zu machen. Ein Zutritt zum Plenarsaal ist aufgrund des Hygiene-Konzepts des Sächsischen Landtags nicht möglich. Mit Sitzungsbeginn ist die Pressetribüne unverzüglich zu verlassen. 

 

Presse-Statements:

Im Anschluss an die Sitzung besteht in der Lobby des Plenarsaals die Möglichkeit, dass Mitglieder der Ausschüsse und Vertreter der Staatsregierung nacheinander Presse-Statements abgeben. Medienvertreter erhalten hierzu rechtzeitig Zutritt zum Plenarbereich.

 

Der Zugang für Medienvertreter zum Plenarbereich wird – auch für LPK-Mitglieder – nur über den Neubau-Eingang möglich sein. Alle Medienvertreter werden gebeten, stets die Abstände einzuhalten und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.