Feierstunde zum 30. Jahrestag der Wiedergründung des Freistaates Sachsen am 3. Oktober im Landtag

Pressemitteilung 57/2020 vom 25.09.2020

Akkreditierung von Medienvertretern erforderlich

Am 3. Oktober wird der Freistaat Sachsen 30 Jahre. Der Sächsische Landtag begeht dieses Jubiläum mit einer

 

     Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit

     am 3. Oktober 2020

     um 10.00 Uhr

     im Plenarsaal des Parlaments.

 

Nach Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer spricht als Festredner der ehemalige DDR-Bürgerrechtler und heutige Bundestagsabgeordnete Arnold Vaatz.

 

Vaatz leitete 1990 den Koordinierungsausschuss zur Gründung des Landes Sachsen und war der führende Initiator für die Wiederbegründung Sachsens am 3. Oktober 1990 auf der Meißner Albrechtsburg.

 

Nach dem deutschen Journalisten Ulrich Wickert im Jahr 2019, dem tschechischen Botschafter Tomáš Jan Podivínský 2018 und dem österreichischen Historiker Prof. Dr. Michael Gehler 2017 spricht in diesem Jahr mit Vaatz erstmals wieder ein sächsischer Zeitzeuge. Zuvor hatten u. a.  die DDR-Bürgerrechtler bzw. Akteure der Friedlichen Revolution Freya Klier, Werner Schulz, Joachim Gauck und Richard Schröder Festreden gehalten.

 

„Arnold Vaatz gehört zu den führenden sächsischen Protagonisten der Friedlichen Revolution 1989. Er ist einer der wichtigsten Gestalter der Wiedergründung des Freistaates Sachsen 1990. Ohne seine ungewöhnliche Courage, ohne sein Vorwärtsdrängen zum richtigen Zeitpunkt und seine zutiefst antitotalitäre wie demokratische Einstellung hätte die sächsische Entwicklung 1989/90 nicht den guten Verlauf genommen, den sie damals nahm“, so Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler. 

 

Mehr über Arnold Vaatz als Festredner finden Sie hier:

https://www.landtag.sachsen.de/de/service/presse/23959.cshtml

 

Die Veranstaltung wird mit einer gegenüber den Vorjahren deutlich reduzierten Teilnehmerzahl und unter Beachtung der mit Blick auf die Corona-Pandemie erforderlichen Abstands- und Hygieneregeln stattfinden.

 

Das MDR-Fernsehen wird die Veranstaltung live übertragen.

 

Hinweis für elektronische Medien:

Der MDR hat für den Festakt im Auftrag des Sächsischen Landtags die Poolführerschaft für die Bilder aus dem Plenarsaal und stellt diese anderen Sendern bei Bedarf zur Verfügung. 

 

Akkreditierung für Medienvertreter:

Aufgrund der Hygiene-Auflagen ist während der Veranstaltung eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Für alle Medienvertreter ist eine Anmeldung unter Angabe von Name, Vorname und Medium in der Pressestelle des Landtags erforderlich: Tel. 0351 493 5151 oder per E-Mail an presse@slt.sachsen.de