Nordmanntannen aus dem Vogtland und erzgebirgische Pyramide schmücken Sächsischen Landtag

Pressemitteilung 102/2019 vom 27.11.2019

Landtagspräsident: „Vorweihnachtszeit ist besondere Zeit des Handwerks, egal ob mit Holz oder Teig gearbeitet wird“

Pünktlich zum ersten Adventswochenende schmücken Nordmanntannen aus dem Vogtland den Landtagsvorplatz und das öffentlich zugängliche Bürgerfoyer des Parlaments. Vertreter des sächsischen Waldbesitzerverbands treffen Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler zur offiziellen

 

     Übergabe der Weihnachtsbäume

     am Freitag, 29. November 2019,

     um 11.30 Uhr

     im Bürgerfoyer (Neubau) des Landtags.

 

Im Anschluss vollzieht der Landtagspräsident das sogenannte

 

     „Anschieben“ der erzgebirgischen Weihnachtspyramide

     am Freitag, 29. November 2019,

     um 12.00 Uhr

     im Altbaufoyer des Landtags.

 

Das Anschieben wird musikalisch begleitet von einem Bläserquintett des Sächsischen Blasmusikverbandes. Zudem präsentieren sich Bäckereien des Stollenverbandes Erzgebirge.

 

„Sachsen ist das deutsche Weihnachtsland“, so Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler. „Die Vorweihnachtszeit ist auch die besondere Zeit des Handwerks – egal, ob mit Holz oder Teig gearbeitet wird. Diese Traditionen pflegen und unterstützen wir“, so Rößler.

 

Einen Eindruck vom Pyramidenanschieben 2018 finden Sie auf dem Youtube-Kanal des Sächsischen Landtags: https://www.youtube.com/watch?v=NM2gUSWnV1E