Landtagspräsident zu Brückepreis 2019: „Menschen wie Bente Kahan sind Segen für Gelingen unserer Gesellschaft“

Pressemitteilung 89/2019 vom 24.10.2019

Dr. Matthias Rößler: „Freie Entfaltung der Bürger zu fördern, das ist Aufgabe des Staates“

Die norwegisch-jüdische Musikerin und Schauspielerin Bente Kahan erhält am morgigen 25. Oktober 2019 den Internationalen Brückepreis der Europastadt Görlitz-Zgorzelec. Sachsens Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler spricht auf der Verleihung im Gerhart-Hauptmann-Theater. Zur Auszeichnung erklärt der Landtagspräsident:  

 

„Unsere Demokratie lebt vom Mitdenken, vom Mitsprechen, vom Mitstreiten. Sie gibt den Bürgern die Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden. Wie das wunderbar gelebt werden kann, sehen wir an Menschen wie Bente Kahan. Ich gratuliere Frau Kahan herzlich zum Internationalen Brückepreis 2019! Sie hat sich besonders um den Erhalt jüdischer Kultur verdient gemacht.

 

Engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich in ihrer Freizeit und in ihrem Beruf für die Gemeinschaft verpflichten lassen, sie sind ein Segen für das Gelingen unserer Gesellschaft.

 

Diese freie Entfaltung der Bürger zu fördern, das ist Aufgabe des Staates, und dabei die Rechte von politischen, sozialen, ethnischen und religiösen Minderheiten zu schützen. Daran hat uns nicht zuletzt der fürchterliche Anschlag in Halle auf das Schmerzlichste erinnert.“