Olympiasieger, Schauspieler, Schönheitskönigin und Influencer aus Sachsen rufen zur Landtagswahl auf

Pressemitteilung 67/2019 vom 24.07.2019

Landesparlament informiert mit Videos und Sonderseite www.sachsenwahl.de

Sie schauspielern, motivieren, singen oder führen einen Traditionsbetrieb im Freistaat – und sie alle rufen zur Landtagswahl am 1. September 2019 auf. In ihrer Heimatregion bekannte Sachsen unterstützen die Kampagne „Aufkreuzen, ankreuzen!“ des Sächsischen Landtags mit kurzen Videoclips.

 

„Ich möchte nicht in einem Land leben, in dem EINE Stimme alles ändert“, sagt Opernsänger Gunter Emmerlich – und erklärt in einem Video, wie er das meint. Nationalspielerin Mareen von Römer vom DSC findet, nicht nur beim Volleyball auch in der Demokratie brauche es Fans, die mitmachen.

 

„Keine Zeit! Ich wollte ja, aber …“, solche Ausreden hört die Fitnesstrainerin Patricia Kraft oft. Sie sagt: „Jeder (Wahl-)Gang macht schlank!“ Und die amtierende „Miss Sachsen“ Anastasia Aksak erzählt in ihrem Video, dass sie in der Beautybranche oft mit Vorurteilen zu kämpfen habe: „Wählen bringt nichts, das ist auch so ein Vorurteil“, sagt sie.

 

Und was meinen der Ski-Olympiasieger Eric Frenzel und „RTL-Lehrer“ Hendrik Duryn, was sagt die Stimme von „Elefant, Tiger & Co.“, und wählt eigentlich der Holzmichl aus dem Erzgebirge noch? – alle Antworten sind zu sehen auf www.sachsenwahl.de.

 

Als oberster Repräsentant des Landesparlaments ist auch der Landtagspräsident mit einem kurzen Clip vertreten. Darin erinnert Dr. Matthias Rößler daran, dass mutige Menschen 1989 in Sachsen freie Wahlen erkämpft haben.

 

Der Landtagspräsident zeigt sich erfreut über die Unterstützung von außerhalb der Politik: „Von uns Politikern hören die Bürger oft genug, dass sie zur Wahl gehen sollen. Da ist es umso wirkungsvoller, wenn anerkannte Persönlichkeiten aus anderen Bereichen der Gesellschaft dazu aufrufen“, so Rößler. „Es ist gut, dass hier Sachsen über Sachsen reden, die unseren Freistaat kennen“, betont der Parlamentspräsident – und fügt augenzwinkernd hinzu: „Wir wollen mit den Clips und über Sachsenwahl.de die jungen Menschen dort erreichen, wo sie nun mal viel Zeit verbringen: auf dem Handy und im Internet.“

 

Alle Videos sind nicht nur unter www.sachsenwahl.de und auf dem Youtube-Kanal des Sächsischen Landtags zu sehen. Bis zur Wahl werden die Clips über verschiedene Online-Medien, Social-Media-Kanäle und auch in Open-Air-Kinos in Sachsen verbreitet.   

 

Auf www.sachsenwahl.de erklärt der Sächsische Landtag zudem mit dem ausführlichen „Animationsvideo Paula“, wie die Landtagswahl im Freistaat funktioniert: https://sachsenwahl.de/wie-waehle-ich/erklaervideo/

 

 

Hinweise für Medienvertreter:

Die Protagonisten und der Sächsische Landtag genehmigen die Verbreitung, den Abdruck und die Ausstrahlung der unter https://sachsenwahl.de/warum-waehlen-gehen/wahlaufrufe/ aufgeführten Videoclips sowie der Fotos im Zusammenhang mit Berichterstattung über die Landtagswahl 2019 in Sachsen. (Quellenangabe: Sächsischer Landtag)

 

Bildmaterial aller Protagonisten: https://ddatabox.dataport.de/#/public/shares-downloads/3SbsAnTb27tK85m6dPsN4Mr2XkdSupXw

(Quellenangabe: Sächsischer Landtag)