Lebensretter im Landtag - Parlament unterstützt „Woche der Wiederbelebung“ mit Aktionstagen am 17. und 21. September 2018

Pressemitteilung 77/2018 vom 12.09.2018

Der Sächsische Landtag beteiligt sich mit Aktionstagen am 17. und 21. September an der „Woche der Wiederbelebung“.

In Zusammenarbeit mit dem Städtischen Klinikum Dresden-Friedrichstadt nehmen Schüler unter dem Motto „Trau dich – hilf Leben retten“ im Landtag an Trainings für Wiederbelebungsmaßnahmen teil. Die Schüler der 8. Klasse erhalten grundlegende Kenntnisse zur Ersten Hilfe vermittelt und können diese anschließend an einer lebensgroßen Puppe trainieren. Außerdem erhalten die Jugendlichen eine Führung durch das Parlament

 

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler hat die Schirmherrschaft für die zwei Veranstaltungen im Parlament übernommen. Rößler begrüßt die Kursleiter und Teilnehmer bei einem Rundgang mit Chefarzt Dr. Andreas Nowak am ersten 

 

     Aktionstag zur „Woche der Wiederbelebung“

     am Montag, 17. September 2018,

     um 10.00 Uhr

 

     im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtags,

     Bernhard-von-Lindenau-Platz 1,

     01067 Dresden.

 

Am Montag sind 77 Schüler der Oberschule Weißig und der 107. Oberschule in Dresden im Landtag dabei.

 

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

 

Mit der „Woche der Wiederbelebung“ sollen deutschlandweit Veranstaltungen auf die Bedeutung der Wiederbelebungsmaßnahmen durch Laien hinweisen. Das Projekt wird durch die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin, der Berufsverband Deutscher Anästhesisten sowie den Rat für Wiederbelebung begleitet.