Sondersitzung des Verfassungs- und Rechtsausschusses am 4. September 2018

Pressemitteilung 71/2018 vom 30.08.2018

Der Verfassungs- und Rechtsausschusses des Sächsischen Landtags kommt am Dienstag, dem 4. September 2018, zu einer Sondersitzung zusammen.

Auf der Tagesordnung steht ein Antrag der Linksfraktion zum Thema „Funktionieren des Rechtsstaates und der Strafrechtspflege schützen - Vorverurteilungen und Selbstjustiz entgegentreten!“ (Drs. 6/14529).

 

Die nicht-öffentliche Sitzung findet ab 11.30 Uhr im Raum A 300 des Sächsischen Landtags statt.