„Hervorragende Arbeitsatmosphäre im Landtag“ – Landtagsbienen produzieren im ersten Halbjahr 60 Kilogramm Honig

Pressemitteilung 59/2018 vom 29.06.2018

Pünktlich zu Beginn der parlamentarischen Sommerpause wird im Landtag Bilanz gezogen. Die Bienen, die seit 2016 im Innenhof des Parlaments leben, haben fleißig gearbeitet: „60 Kilogramm Honig der Frühjahrstracht konnten im Landtag geerntet werden“, freut sich Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler. Eine weitere Ernte der Sommertracht ist geplant.

Im vergangenen Jahr hatten Frühjahrs- und Sommertracht insgesamt 74 kg ergeben. Die Zahl der Bienenvölker ist inzwischen auf fünf angewachsen. „Offenbar herrscht im und um den Landtag eine hervorragende Arbeitsatmosphäre“, so der Landtagspräsident augenzwinkernd.

 

Auch die Bilanz der parlamentarischen Arbeit im Plenarjahr 2017/2018 kann sich sehen lassen: 47 Gesetzesentwürfe wurde eingereicht, 41 Gesetzesentwürfe haben die Abgeordneten in 2. Beratung im Plenum behandelt, davon 26 beschlossen. In zahlreichen Aktuellen Debatten wurde oft kontrovers diskutiert. Und mit rund 3.400 Kleinen Anfragen machten die Parlamentarier rege von ihrem Fragerecht Gebrauch.   

 

Bienen waren in der letzten Sitzung vor der Sommerpause auch ganz offiziell Thema im Landtag. Die Abgeordneten beschlossen einen Gesetzentwurf zum Thema „Belegstellen für Bienen in Sachsen“. 

 

Die Bienen in Sachsens Parlament sind aus Sicht des Hausherren auch ein politisches Symbol: „Wir unterstützen die Bienenzucht gern, denn sie ist nicht nur für den Erfolg unserer Gärtner und Obstbauern wichtig, sondern Bienen stehen auch für eine intakte Umwelt“, so Rößler. 

 

Die Bienenvölker im Innenhof des Landtags werden vom Dresdner Imkerverein betreut. Der Landtagshonig wird in Gläser abgefüllt und als originelles Präsent und Dankeschön an besondere Gäste und Kontakte des sächsischen Parlaments verschenkt.

 

Während die Landtagsbienen im Sommer weiter Honig sammeln, geht es für die Abgeordneten am 16. August 2018 mit einer Plenarsitzung weiter: „Dann beraten wir im Landtag das erste Mal konkret über den neuen Doppelhaushalt, mit dem das Parlament entscheidende politische Weichen für Sachsen stellt“, so der Landtagspräsident.

 

 

Fotohinweis: Die nachfolgenden Fotos dürfen für Berichterstattung kostenfrei verwendet werden. Zu sehen ist Imker Utz Weil vom Dresdner Imkerverein bei der Honigernte 2018 im Innenhof des Landtags. Fotoquelle: SLT/Moreno

Pressefotos: Honigernte im Landtag 2018 1.jpg - Honigernte im Landtag 2018 2.jpg 1Honigernete im Landtag 2018 3.jpg