Abgeordnetendelegation des Kantons Bern (Schweiz) besucht vom 13. bis 17. Mai 2018 Sachsen

Pressemitteilung 41/2018 vom 09.05.2018

Vom 13. bis 17. Mai 2018 besuchen Abgeordnete des Grossen Rates des Kantons Bern Sachsen. Die 17-köpfige Delegation wird von Grossratspräsidentin Ursula Zybach geleitet.

Seit etwa 20 Jahren bestehen freundschaftliche Kontakte zwischen dem Grossen Rat des Kantons Bern und dem Sächsischen Landtag. Das viertägige Besuchsprogramm beginnt in der Landeshauptstadt Dresden und führt die Gäste im weiteren Verlauf u.a. nach Zwickau, Glauchau und in die Sächsische Schweiz.

 

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler begleitet die Delegation auf ihrem Besuch im Freistaat. Zum Auftakt begrüßt Rößler die Schweizer Gäste zum

 

     Eintrag ins Gästebuch des Sächsischen Landtags

     am Montag, dem 14. Mai 2018, um 9.00 Uhr,

     im Ständehaus,

     Schloßplatz 1, 01067 in Dresden.

 

Im Anschluss steht im Ständehaus ein Gedankenaustausch von Abgeordneten beider Parlamente zu den Themen „Situation und aktuelle Herausforderungen im Gesundheitswesen und der Pflege“ sowie „Freiwilligenarbeit und Maßnahmen zur Stärkung von Vereinen und Verbänden“ auf dem Programm. Daran nimmt auch Sachsens Sozialministerin Barbara Klepsch teil.

 

Am Montagnachmittag ist eine Besichtigung des Plenarsaals des Landtags geplant. 

 

Auf ihrer Reise durch Sachsen wird die Delegation verschiedene Regionen des Freistaats kennenlernen. So steht für die Schweizer am

 

     Dienstag, 15. Mai 2018, um 10.00 Uhr

     ein Besuch des August Horch Museums,

     Audistraße 7, in 08058 Zwickau

 

sowie am

 

     Dienstag, 15. Mai 2018, um 14.45 Uhr

     ein Gespräch in der Internationalen Grundschule,

     Lindenstraße 28, in 08371 Glauchau

 

auf dem Programm.

 

Der gegenseitige Austausch zwischen den Tourismusregionen der Schweiz und Sachsens steht beim

 

     Gespräch „Tourismusentwicklung in Sachsen am Beispiel der Sächsischen   

     Schweiz“

     am Mittwoch, dem 16. Mai 2018, um 10.00 Uhr

     im Hotel Landhaus Nikolai,

     Basteistraße 122, in 01847 Lohmen

 

im Mittelpunkt. Daran nehmen Vertreter der Landtagsfraktionen und Klaus Brähmig, Vorsitzender des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz, teil. Im Anschluss ist eine Führung über die Bastei mit Hanspeter Mayr von der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz geplant.

 

 

Hintergrund: Kanton Bern und Grosser Rat

Der zweisprachige Kanton Bern (deutsch, französisch) liegt im Nordwesten der Schweiz. Er gliedert sich in fünf Verwaltungsregionen und umfasst 362 Gemeinden, in denen knapp eine Million Menschen leben. Der Grosse Rat ist das Parlament, die gesetzgebende Institution des Kantons Bern. Er wird alle vier Jahre vom Volk gewählt und vertritt damit das Volk, das die oberste Gewalt im Kanton ist.