Jugendliche mischen mit

Man muss nicht erst volljährig sein, um sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen. Auch als Jugendlicher kann man sich bereits einmischen und mitmischen.

 

Werde in Deiner Schule aktiv

Als Schülervertreter – sei es als Klassensprecher oder Schülerrat – kannst Du Dich für die Interessen Deiner Mitschüler einsetzen und mithelfen, Konflikte zu lösen. Gemeinsam mit den Lehrern und Eltern kannst Du als Schülervertreter das Leben an Deiner Schule mitgestalten. Bilde Dir eine Meinung, finde eine Lösung und setze Dich für deren Umsetzung ein. Ein wichtiges Mittel dazu kann auch eine Jugend- oder Schülerzeitung sein. Als Redakteur nimmst Du Einfluss auf die öffentliche Meinung und gestaltest damit Dein Umfeld mit.

Engagiere Dich in Deiner Freizeit

Auch außerhalb der Schule kannst Du aktiv werden. In vielen Gemeinden gibt es Jugendclubs oder Kinder- und Jugendzentren. Ehrenamtliche Helfer sind in diesen immer willkommen. Auch die Freiwillige Feuerwehr, das DRK oder das Technische Hilfswerk sowie viele andere Organisationen freuen sich über engagierte Kinder und Jugendliche.

Wenn Du Dich schon früh für die Politik interessierst, solltest Du vielleicht mal bei den politischen Jugendorganisationen der Parteien vorbeischauen.

Schreibe eine Petition

Du denkst, Du wurdest von einem Amt oder einer Behörde in Sachsen falsch behandelt oder die Entscheidung ist falsch? Du bist der Meinung, die öffentliche Einrichtung hat nicht gehandelt, obwohl Du es für notwendig hältst? Du bist der Überzeugung, dass ein Landesgesetz geändert werden sollte?

Dann nutze Dein Recht und schreibe eine Petition an den Sächsischen Landtag!

Jeder hat das Recht, sich mit Bitten und Beschwerden an den Sächsischen Landtag zu wenden. Auch Du. Vielen Menschen konnte der Petitionsausschuss bereits helfen. Wenn Du Dich an den Petitionsausschuss wendest, wird die rechtliche Situation genau "unter die Lupe" genommen und Du erhältst eine ausführliche Antwort (Bericht). Selbst, wenn Deine Petition nicht erfolgreich sein sollte, kannst Du daraus etwas lernen und erhältst eine umfassende Begründung.

Du kannst Deine Petition jederzeit formlos (mit Adresse und Unterschrift) beim Sächsischen Landtag einreichen. Ganz schnell geht es über das Online-Formular.