Fraktion

Abgeordnete einer Partei im Landtag schließen sich zu Gruppen zusammen.
Die Gruppen heißen Fraktionen.
Jede Fraktion hat gemeinsame Interessen und Ziele in der Politik.
Diese wollen sie im Landtag durchsetzen.
Die Fraktionen bekommen Geld für ihre Arbeit im Landtag.
Das Geld dürfen sie nur für die Arbeit der Fraktion ausgeben.
Zum Beispiel für die Mitarbeiter in der Fraktion.

Zur Zeit sind fünf Parteien in den Landtag gewählt worden.
Die Partei, die die meisten Stimmen bekommen hat, hat auch die meisten Sitze im Landtag.
Es gibt insgesamt 119 Sitze im Landtag.
Jeder Abgeordnete hat einen Sitz. Je mehr Stimmen eine Partei erhalten hat,
umso mehr Sitze im Landtag kann sie besetzen.
 

Fraktionslogo CDU
Fraktionslogo AfD
Fraktionslogo LINKE
Fraktionslog Gruene
Fraktionslogog SPD

So haben die Menschen von Sachsen am 1. September 2019 gewählt:

Jeder 3. hat die CDU gewählt. Die CDU hat 45 Sitze im Landtag. Sie ist die stärkste Partei im Landtag.

Fast jeder 3. hat die AfD gewählt. Die AfD hat 38 Sitze im Landtag. Sie ist die 2. stärkste Partei im Landtag.

Jeder 8. hat die LINKE gewählt. Die LINKE hat 14 Sitze im Landtag.

Fast jeder 10. hat die BÜNDNIS-GRÜNEN gewählt. Die BÜNDNIS-GRÜNEN haben 12 Sitze im Landtag.

Fast genauso viele Menschen haben die SPD gewählt. Die SPD hat 10 Sitze im Landtag.


Deshalb gibt es auch 5 Fraktionen:

• die Fraktion der CDU
• die Fraktion der AfD
• die Fraktion der LINKEN
• die Fraktion der BÜNDNIS-GRÜNEN und
• die Fraktion der SPD.