Bürosachbearbeiter (m/w/d) im Referat Informationsdienste, Organisation, Beschaffungswesen

In der Verwaltung des Sächsischen Landtags ist ab 1. November 2021 eine Stelle als Bürosachbearbeiter (m/w/d)im Referat Informationsdienste, Organisation, Beschaffungswesen zu besetzen.

Die Landtagsverwaltung versteht sich als Dienstleister für die Abgeordneten, den Präsidenten, das Präsidium und die Fraktionen. Sie sollen diesen Anspruch überzeugt mittragen und zielstrebig ausfüllen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • das Führen des Zwischenarchivs des Sächsischen Landtags, insbesondere durch die Übernahme, Registrierung, Bewertung und Archivierung der Verwaltungsakten,
  • das Erfassen der übernommenen Bestände in eine Datenbank,
  • die Bereitstellung der Archivalien für die Benutzung, Nutzerbetreuung und Bearbeitung von Anfragen,
  • den Magazindienst,
  • die Führung und Pflege einer Registraturbildnerkartei (Veränderungen der einzelnen Struktureinheiten unter Berücksichtigung des Geschäftsverteilungsplans),
  • die Erstellung von Findhilfsmitteln,
  • die Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsarchiv, Hauptstaatsarchiv Dresden,
  • die Erfassung der dokumentierten Vorgänge in einer Datenbank,
  • die Betreuung der Gesetzesdokumentation sowie
  • die Einbindung in den Lesesaaldienst der Parlamentsbibliothek.

Voraussetzungen für diese Stelle sind:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Archiv oder eine vergleichbare Ausbildung,
  • gute Kenntnisse über allgemeine und archivspezifische IT-Anwendungen (insbesondere AUGIAS),
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der zukünftigen digitalen Archivierung,
  • eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise,
  • Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit,
  • sicheres verbindliches Auftreten sowie
  • körperliche Belastbarkeit für die praktische Archivarbeit.

Eine einschlägige Berufserfahrung im Archivwesen ist wünschenswert.

Wir bieten:

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive im Herzen von Dresden im dynamischen Umfeld parlamentarischer Entscheidungsprozesse,
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TV-L,
  • eine zusätzliche tarifvertragliche betriebliche Altersversorgung,
  • kontinuierliche Fortbildungsmöglichkeiten,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung sowie
  • das Angebot eines Jobtickets.

Geeignete Bewerber müssen bereit sein, sich einer Sicherheitsüberprüfung (Ü 2) nach § 9 Sächsisches Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu unterziehen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Bewerberdatenverarbeitung finden Sie auf unserer Internetseite unter der Rubrik „Stellenausschreibungen“ bzw. unter diesem Link.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse über Schul- und Berufsabschlüsse, Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte an:

Sächsischer Landtag
Referat Abgeordnetenangelegenheiten,
Personal, Justiziariat
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

oder

Bewerbung@slt.sachsen.de.

Bewerbungen, die nach dem 17. Juni 2021 eingehen, können im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung finden.

Weitere Stellenausschreibungen