Persönliche Kraftfahrerin/Persönlicher Kraftfahrer

In der Verwaltung des Sächsischen Landtags ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines persönlichen Kraftfahrerin/Kraftfahrers des Präsidenten des Sächsischen Landtags unbefristet zu besetzen.

Die Landtagsverwaltung versteht sich als Dienstleister für die Abgeordneten, den Präsidenten, das Präsidium und die Fraktionen. Sie sollen diesen Anspruch überzeugt mittragen und zielstrebig ausfüllen.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • die Fahrtätigkeit für den Präsidenten des Sächsischen Landtags,
  • das Prüfen der Verkehrs und Betriebssicherheit des Dienstkraftfahrzeuges und
  • die Wartung und Pflege des Dienstkraftfahrzeuges.

Voraussetzungen für diese Stelle sind:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Berufskraftfahrer/in bzw. als Fachkraft im Fahrbetrieb oder
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Fahrlehrer/in oder eine andere Berufsausbildung mit dem Nachweis über die Qualifizierung zur/zum Berufskraftfahrer/in (§ 4 BerufskraftfahrerQualifikations-Gesetz),
  • Fahrerlaubnis der Klasse B,
  • eine mindestens zweijährige Berufserfahrung als PkwFahrer/in mit Personenbeförderung,
  • hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft, u. a. auch zur Arbeit in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen sowie
  • Diskretion, Loyalität und stilsicheres Auftreten.

Vor Einstellung ist der Nachweis der gesundheitlichen Eignung für Berufskraftfahrer nach § 48 Abs. 4 Fahrerlaubnis-Verordnung durch eine ärztliche Untersuchung zu erbringen.

Wir bieten:

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive im Herzen von Dresden im dynamischen Umfeld parlamentarischer Entscheidungsprozesse,
  • eine zusätzliche tarifvertragliche betriebliche Altersversorgung,
  • kontinuierliche Fortbildungsmöglichkeiten,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur betrieblichen Gesundheitsförderung,
  • das Angebot eines Jobtickets.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 4 TV-L in Verbindung mit dem Pkw-Fahrer-TV-L. Für die Dauer der Tätigkeit als persönliche/r Kraftfahrer/in des Präsidenten des Sächsischen Landtags wird das Pauschalentgelt nach der Pauschalgruppe für ständige persönliche Fahrer/innen gezahlt.

Für eine Teilzeitbeschäftigung ist die Stelle nicht geeignet.

Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Bewerberdatenverarbeitung finden Sie auf unserer Internetseite unter der Rubrik „Stellenausschreibungen“.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Zeugnisse, Beurteilungen, Arbeitszeugnisse, Kopie des Führerscheins, ggf. Nachweis der gesundheitlichen Eignung etc.) richten Sie bitte an

Sächsischer Landtag
Referat Abgeordnetenangelegenheiten,
Personal, Justiziariat
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

oder

Bewerbung@slt.sachsen.de.

Bewerbungen, die nach dem 23. Oktober 2018 eingehen, können im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung finden.

Weitere Stellenausschreibungen