19. Jugend-Redeforum 2022

Datum 05.11.2022 bis 05.11.2022

Auf einem Tisch befinden sich ein Mikrofon, eine Sanduhr und eine Glocke.

Du kannst gut argumentieren, frei sprechen und möchtest deine Redegewandtheit einmal im Parlament vor einer Fachjury unter Beweis stellen? Dann halte dir den 5. November 2022 frei – denn auch dieses Jahr findet wieder unser Jugend-Redeforum statt, der Rhetorikwettstreit im Sächsischen Landtag. Einen Tag lang wird der Plenarsaal zur Bühne für junge Debattiertalente. Anmelden kannst du dich bis zum 30. September 2022!

Debattierwettstreit im Parlament

Detailansicht öffnen: Jungen und Mädchen sitzen um einen Tisch im Plenarsaal und diskutieren.
Mitreden im Plenarsaal! Möglich wird das beim Jugend-Redeforum am 5. November 2022 in Dresden.
Detailansicht öffnen: Eine Teilnehmerin steht am Rednerpult im Plenarsaal und hält eine Rede.
Wer überzeugt die Jury mit seiner Rede? In der Finalrunde messen sich die besten Rhetoriktalente im Plenarsaal des Sächsischen Landtags.

Wann findet der Redewettstreit statt?

Das Jugend-Redeforum findet am Samstag, dem 5. November 2022, von 9 bis 16.30 Uhr im Sächsischen Landtag in Dresden statt.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 12, die eine allgemeinbildende Schule in Sachsen, Thüringen oder Brandenburg besuchen. Insgesamt 36 Plätze stehen zur Verfügung.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Die ersten Rededuelle finden am Vormittag statt. In drei Diskussionsrunden gilt es, mit jeweils fünf anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern über aktuelle Themen zu diskutieren. Nach einer Vorbereitungszeit von fünf Minuten musst du deine eigene Meinung mit starken Argumenten vertreten bzw. in einen konstruktiven Gedankenabtausch mit den anderen treten. Jede Runde dauert 15 Minuten. Die Jury verteilt pro Runde Punkte für deine jeweilige Leistung.

Wer sich in der Vorrunde behaupten konnte, zieht in die Finalrunde am Nachmittag ein. In dieser hast du nach der Themenvergabe zehn Minuten Vorbereitungszeit, in der du dich auf eine dreiminütige freie Rede vorbereitest, die du am Rednerpult im Plenarsaal  - dort, wo sonst die Abgeordneten sprechen - vortragen wirst. Und das möglichst überzeugend, mitreißend und unterhaltsam.

Nach welchen Kriterien bewertet die Jury?

Eine renommierte Jury bewertet alle Diskussions- und Redebeiträge. Ihr gehören zahlreiche Medienprofis, Journalistinnen und Journalisten sowie Vertreter des Verbandes der Redenschreiber deutscher Sprache an. Die Jury achtet vorrangig auf die Inhalte der Diskussionsbeiträge und der Rede. Fähigkeiten wie die Körpersprache, die Stimme, der Ausdruck und die Argumentationsführung oder die soziale Kompetenz im Umgang mit anderen Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmern werden ebenfalls in die Bewertung einbezogen.

Jetzt anmelden

Du möchtest dabei sein? Dann einfach Anmeldeformular bis 30. September 2022 ausfüllen und absenden. Bei Fragen kannst du uns gern kontaktieren. Wir freuen uns auf ein spannendes 19. Jugend-Redeforum.

Ansprechpartner

Stabsstelle Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Protokoll, Besucherdienst
Kevin Britschka
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

Telefon: 0351 493-5135

E-Mail schreiben