Kerstin Köditz, DIE LINKE

Kerstin Köditz

Kerstin Köditz

DIE LINKE - Landesliste

Biografische Angaben

geboren: 1967 in Leipzig
Wohnort: 04668 Grimma
Beruf: Philosophin
Familienstand: verheiratet
Konfession: konfessionslos

Ausbildung, beruflicher Werdegang
- Abitur
- Universitätsstudium der Philosophie, Soziologie und Geschichte in Leipzig, Abschluss M. A.
- 1994 bis 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin

politische und gesellschaftliche Funktionen, Ehrenämter
- seit 1989 Mitglied der SED
- seit 1990 Mitglied der PDS
- seit 2007 Mitglied bei DIE LINKE
- 1991 bis 2003 Mitglied des Landesvorstandes der PDS Sachsen
- 1997 bis 2007 Vorsitzende der PDS Muldentalkreis
- 2007 bis 2008 Vorsitzende der LINKEN Westsachsen
- seit 2014 Mitglied im Parteivorstand DIE LINKE
- 2004 bis 2008 Kreisrätin im Muldentalkreis
- 2008 bis 2012 Kreisrätin im Landkreis Leipzig
- seit 2014 Stadträtin in Grimma
- Mitglied der Gewerkschaft ver.di
- Mitglied der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschisten (VVN-BdA)
- Mitglied der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen und des Tierschutzvereins Muldental e. V. und weitere
- seit 2001 Mitglied des Sächsischen Landtags; Sprecherin für Antifaschistische Politik der Fraktion DIE LINKE und zuständig für Innenpolitik

seit September 2001 Mitglied des Landtags
Zur Abgeordnetensuche Sitzplatz im Plenarsaal anzeigen