Festakt zum Tag der Deutschen Einheit: „Wir brauchen ein starkes, geschlossenes Europa!“

Gemeinsam treffen Festredner Ayrault, stv. Ministerpräsident Wolfram Günther und Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler am Plenarsaal zum Festakt ein. Foto: Thomas Schlorke

03.10.2021 - Seit 1991 richtet der Sächsische Landtag am Tag der Deutschen Einheit einen Festakt aus. Stand im vergangenen Jahr die Wiedergründung Sachsens im Mittelpunkt, ging es diesmal um Europa und das deutsch-französische Verhältnis. Festredner war der frühere Premierminister der Republik Frankreich Jean-Marc Ayrault. Zuvor sprachen Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und Wolfram Günther, stellvertretender Ministerpräsident Sachsens.