„Unverzichtbarer Gewinn für unsere Demokratie“: Wechsel an der Spitze des Landesrechnungshofes

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler mit Prof. Dr. Karl-Heinz Binus, Nachfolger Jens Michel und Ministerpräsident Michael Kretschmer, Foto: Robert Lohse

14.09.2021 - Der neue Präsident des Sächsischen Rechnungshofes, Jens Michel, wurde heute offiziell ins Amt eingeführt. Auf einer gemeinsamen Veranstaltung des Landtags und der Staatsregierung verabschiedete Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler vor geladenen Gästen zudem den bisherigen langjährigen Rechnungshofpräsidenten Prof. Dr. Karl-Heinz Binus. Michel war am 10. Juni 2020 mit Zweidrittelmehrheit (103 Ja-Stimmen) von den Abgeordneten zum obersten sächsischen Haushaltsprüfer gewählt worden.