"Quartett auf das Ende der Zeit": Broschüre zur Gedenkveranstaltung am 27. Januar 2021 erschienen

Titel der Publikation zum Gedenken am 27. Januar 2021 im Landtag, Gestaltung Ö GRAFIK

03.05.2021 - Mit einer gemeinsamen Veranstaltung gedachten der Sächsische Landtag und die Staatsregierung am 27. Januar 2021 der Opfer des Nationalsozialismus. Künstlerischer Mittelpunkt der diesjährigen Gedenkstunde war das Werk »Quartett für das Ende der Zeit« von Olivier Messiaen. Der französische Komponist hatte das Werk während seiner Kriegsgefangenschaft im Stalag VIII A in Görlitz beendet und uraufgeführt. Die Reden von Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und Ministerpräsident Michael Kretschmer sowie Informationen zum Musikstück, zum Kriegsgefangenenlager und der heutigen Gedenkarbeit vor Ort sind jetzt als Publikation erschienen.