Rückblick auf Juniplenum: Wahlen, Wald und Auswirkungen der Corona-Pandemie

Plenarsitzung im Sächsischen Landtag mit Abstandsregeln, Foto: Jürgen Männel

12.06.2020 - Mit den Plenarsitzungen am 10./11. Juni 2020 kehrte der Sächsische Landtag bei der inhaltlichen Arbeit zum Normalbetrieb zurück. Um die notwendigen Abstände zwischen den Sitzplätzen zu gewährleisten, wurden auch Teile der Besuchertribüne für die Parlamentarier genutzt. Auf der Tagesordnung standen u. a. die Wahlen des Präsidenten und weiterer Mitglieder des Sächsischen Verfassungsgerichtshofes, die Aufstockung von Mitteln für die Beseitigung von Waldschäden sowie die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Lesen Sie hier den Rückblick auf ausgewählte Themen oder schauen Sie sich die kompletten Plenarvideos an.