Landtagssitzung: Abgeordnete befragen Ministerpräsident zu Corona-Krise

Plenarsitzung des Sächsischen Landtags am 29. April 2020

29.04.2020 - Erstmals hat sich in Sachsen ein Regierungschef einer offenen Fragerunde im Parlament gestellt. In der Befragung kündigte Ministerpräsident Michael Kretschmer eine weitere Lockerung von Corona-Einschränkungen ab dem 25. Mai an. Alles sei aber von der Entwicklung der Pandemie abhängig. Ein Leben „mit dem Virus“ müsse möglich sein. Zuvor hatte Wirtschaftsminister Martin Dulig in einer Fachregierungserklärung vor drohenden Insolvenzen gewarnt, insbesondere das Gastgewerbe, der Handel, der Tourismus und die Kreativwirtschaft seien betroffen. Aus Gründen des Infektionsschutzes tagte der Landtag nur mit der Hälfte seiner Abgeordneten.