Ausstellung zu "100 Jahre Frauenwahlrecht in Sachsen" im Landtag eröffnet

15.01.2019 - Im Februar 1919 fanden in Sachsen erstmals Wahlen statt, an denen auch Frauen teilnehmen konnten. Wie nutzten Frauen seitdem dieses damals neu errungene Recht auf Mitgestaltung der Gesellschaft? Was waren ihre Themen und wie setzten sie sie um? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht in Sachsen“. Landtagsvizepräsident Horst Wehner eröffnete die Schau am Dienstagabend im Bürgerfoyer des Landtags.