"Juniordoktor" im Landtag - Noch Plätze für den 18. Februar verfügbar

Kinder im Landtag beim 1. Juniordoktor im Landtag im November 2018; Foto: Steffen Giersch

24.01.2019 - Einmal selbst Abgeordnete sein, miteinander diskutieren und Reden im Plenarsaal halten - das können Schüler der Klassen 6 bis 8 beim Projekt "Juniordoktor" im Landtag. Die Teilnehmer spielen im Parlament eine Plenarsitzung nach und verabschieden Gesetze. Ihre Fragen können sie direkt einigen "echten" Abgeordneten stellen, die vor Ort dabei sind. Der Landtag beteiligt sich erstmals an dem Talente-Entwicklungsprogramm "Juniordoktor" der Stadt Dresden. Für die nächste Veranstaltung am 18. Februar 2019, 9.30 Uhr sind noch einige Plätze frei - jetzt anmelden unter www.juniordoktor.de!