Öffentliche Anhörungen der Ausschüsse 11. bis 15. Februar 2019

Öffentliche Anhörung im Sächsischen Landtag, Foto: Steffen Giersch

05.02.2019 - Vom 11. bis 15. Februar 2019 kommen die Ausschüsse des Sächsischen Landtags zu ihren nächsten Sitzungen zusammen. In Öffentlichen Anhörungen nehmen Sachverständige zu insgesamt fünf Gesetzesvorhaben Stellung: Verbesserung des Tierschutzes, Verbandsklagerecht für Tierschutzvereine, Änderung des Sächsischen Justizgesetzes, Begrenzung des Flächenverbrauchs in Sachsen sowie Änderung des Waldgesetzes. Außerdem steht ein Antrag zur Reform der Erzieherinnen- und Erzieherausbildung in Sachsen auf der Agenda.