Stechfichte aus der Lausitz sorgt für vorweihnachtliches Flair im Landtagsgebäude - Einladung zum Fototermin

Pressemitteilung 102/2011 vom 24.11.2011

Die traditionelle Weihnachtsbaumübergabe findet am Freitag, dem 25. November 2011, 12 Uhr, im Landtagsfoyer statt.

Der Vorstand des Sächsischen Waldbesitzerverbandes e. V. wird am morgigen Freitag im Beisein der 9. Tharandter Waldkönigin dem Sächsischen Landtag einen Weihnachtsbaum für das Altbaufoyer des Parlamentsgebäudes übergeben. Dabei handelt es sich um eine ca. 5,5 Meter hohe Stechfichte, die umgangssprachlich auch als Blaufichte bzw. Blautanne bezeichnet wird. Der Baum wurde in diesem Jahr von der Forstbetriebsgemeinschaft Brauna (bei Kamenz) zur Verfügung gestellt. Dieser privatrechtliche Zusammenschluss von 34 Waldbesitzern bewirtschaftet derzeit rund 1.200 Hektar Wald im Landkreis Bautzen.

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler wird gemeinsam mit Thomas Jurk, Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt und Landwirtschaft, die mit Strohsternen und Lichterkette geschmückte Fichte am Freitag, dem 25. November 2011, um 12:00 Uhr, im Altbaufoyer von Prof. Dr. Andreas Bitter, Vorsitzender des Sächsischen Waldbesitzerverbandes, und weiteren Vorstandsmitgliedern sowie der amtierenden Tharandter Waldkönigin Anne Siegel entgegen nehmen. Vertreter der Medien sind herzlich zur Übergabe des Weihnachtsbaumes eingeladen.

Der Sächsische Waldbesitzerverband e. V. vertritt die berufsständischen, rechtlichen und forstpolitischen Interessen der mehr als 74.000 kommunalen, privaten und kirchlichen Waldbesitzer im Freistaat Sachsen. Traditionell sorgt die Vereinigung in der Adventszeit mit einem Weihnachtsbaum für vorweihnachtliches Flair im Eingangsbereich des Landtagsgebäudes.