Sächsischer Fotoverband mit neuer Ausstellung im Landtag

Pressemitteilung 25/2011 vom 10.03.2011

Vom 16. März bis 11. April präsentiert sich im Bürgerfoyer des Landtags der Sächsische Fotoverband e.V. mit der Fotoschau „Medium Fotografie gestern - heute - morgen“. Die Ausstellungseröffnung findet am 15. März um 18.00 Uhr statt.

Im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtags wird ab kommenden Mittwoch eine neue Kunstausstellung gezeigt. Der Sächsische Fotoverband e.V. präsentiert eine Fotoschau mit dem Titel „Medium Fotografie gestern - heute - morgen“. Die Vereinigung knüpft damit an die mehr als zehnjährige Ausstellungstradition im Landtag an und setzt in diesem Jahr den Akzent auf „Sich ein Bild machen“.

Zu sehen sind über 100 historische Fotografien und Gegenwartsaufnahmen von Berufs- und Amateurschaffenden, darunter E. A. Donadinis Sichten aus dem königlichen Dresden sowie Werke neuer Mitglieder des Fotoverbandes und künftiger Gestalter aus den Reihen der Semper-Schulen. Zu diesen Einblicken in das reiche fotografische Schaffen in Sachsen haben Schriftsteller der Unabhängigen Schriftstellerassoziation Dresden e.V. eigene literarische Texte beigesteuert, in denen sie sich mit den grundsätzlichen Dingen des menschlichen Seins auseinandersetzen. Die Schau ist in Partnerschaft mit der Deutschen Fotothek, Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, der Akademie für Informations- und Kommunikationsdesign gGmbH und der Unabhängigen Schriftstellerassoziation Dresden e.V. entstanden. Der Fotoverband unternimmt mit diesem Ausstellungsprojekt den Versuch, das interdisziplinäre Gespräch anzuregen und verdeutlicht seine Auffassung, Fotografie im Umfeld eines modernen Gemeinwesens zu sehen. „In Zeiten der völlig überfrachteten Bildwelt brauchen wir Nachspüren und Nachdenken über uns selbst und über das, was unser Gemeinwesen ausmacht. Oder anders: Einfach menschlich sehen“, so die beiden Vorsitzenden des Sächsischen Fotoverbandes und Kuratoren der Regieausstellung, Jens Straube und Markus Krebs.

Die Vernissage findet am Dienstag, dem 15. März, um 18:00 Uhr, im Bürgerfoyer des Landtags statt. Schirmherr Dr. Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtags, wird gemeinsam mit Jens Straube und Markus Krebs vom Sächsischen Fotoverband „Medium Fotografie gestern - heute - morgen“ eröffnen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter der Medien sind zur Vernissage sehr herzlich eingeladen.

Die Ausstellung ist vom 16. März bis zum 11. April 2011 montags bis freitags von 10:00 bis 18:00 Uhr und an den Wochenenden von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtags, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, Dresden zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Begleitend zur Ausstellung finden im März folgende Veranstaltungen im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtags statt:
Samstag, 26. März, 11:00 Uhr: Dr. Jens Bove, Leiter der Deutschen Fotothek, spricht über das Bewahren und Archivieren von Fotografie
Mittwoch, 30. März, 19:00 Uhr: Lesung mit Undine Materni, Michael Bartsch und Olaf Stoy von der Unabhängigen Schriftstellerassoziation Dresden e.V.