Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Gast im Landtag - Antrittsbesuch des Staatsoberhauptes in Sachsen

Pressemitteilung 104/2017 vom 02.11.2017

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier stattet dem Freistaat Sachsen am 13. und 14. November 2017 seinen offiziellen Antrittsbesuch ab. Dabei wird das Staatsoberhaupt in Begleitung seiner Frau Elke Büdenbender auch den Sächsischen Landtag besuchen.

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und seine Frau Gerlind werden die Gäste empfangen. „Ich freue mich, dem Bundespräsidenten das sächsische Parlament und die Schwerpunkte der Arbeit des Sächsischen Landtags vorstellen zu können“, so Rößler.

An die Begrüßung, den Eintrag des Bundespräsidenten in das Gästebuch des Landtags und einen Blick in den Plenarsaal schließt sich ein Gespräch mit Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler, den Vizepräsidenten des Landtags und den Fraktionsvorsitzenden an. „Wir werden das Treffen nutzen, um uns mit dem Bundespräsidenten über aktuelle Themen auszutauschen, die den Menschen in Sachsen derzeit besonders wichtig sind und die uns im Freistaat beschäftigen“, kündigt der Parlamentspräsident an.

Während des Besuchs des Bundespräsidenten im Sächsischen Landtag am 14. November 2017 werden folgende Bildtermine angeboten:

09:00 Uhr: 
Bundespräsident Steinmeier und Elke Büdenbender treffen am Sächsischen Landtag ein und werden von Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und seiner Frau Gerlind vor dem Parlament begrüßt.
Ort: Sächsischer Landtag, Neubau-Eingang, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

09:05 Uhr: 
Bundespräsident Steinmeier und Elke Büdenbender tragen sich in das Gästebuch des Sächsischen Landtags ein. 
Ort: Sächsischer Landtag, Lobby des Plenarsaals, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

09:15 Uhr: 
Gruppenfoto des Bundespräsidenten und Landtagspräsidenten mit den Vizepräsidenten und Fraktionsvorsitzenden. 
Ort: Sächsischer Landtag, Lobby des Plenarsaals, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

09:20 Uhr: 
Bundespräsident Steinmeier und Elke Büdenbender besichtigen mit Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und Ehefrau Gerlind den Plenarsaal.   
Ort: Sächsischer Landtag, Plenarsaal, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden


Akkreditierung:

Die Teilnahme ist – auch für LPK-Mitglieder – nur nach vorheriger Online-Anmeldung möglich. Eine Vor-Ort-Anmeldung nur für den Besuch im Landtag ist nicht möglich. Alle Medienvertreter werden daher gebeten, sich für das Besuchsprogramm des Bundespräsidenten bis Montag, 6. November 2017, 12:00 Uhr in der Pressestelle der Sächsischen Staatskanzlei unter folgendem Link zu akkreditieren: https://lsnq.de/AnmeldungBPRA

Bei Fragen zur Akkreditierung und zum Programm wenden Sie sich bitte an Maria Müller, Tel. 0351 564-1312; E-Mail: maria.mueller@sk.sachsen.de, im Pressereferat der Sächsischen Staatskanzlei.


Besuchsprogramm: 

Der erste Besuchstag des Bundespräsidenten steht ganz im Zeichen des ländlichen Raums mit seinen wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Besonderheiten, Herausforderungen und Möglichkeiten. Dabei macht der Bundespräsident im Erzgebirgskreis, in den Landkreisen Mittelsachsen, Leipzig sowie Meißen Station. Der zweite Besuchstag widmet sich Orten der Demokratie in Dresden, darunter sind der Sächsische Landtag sowie die Landeszentrale für politische Bildung.