Sondersitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr am 27.07.2017

Pressemitteilung 64/2017 vom 24.07.2017

Der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Sächsischen Landtags kommt am 27.07.2017 zu einer Sondersitzung zusammen.

Auf der Tagesordnung steht ein Antrag der Linksfraktion zum „Erhalt des bedeutenden Innovationsstandortes für Solarzellenproduktion in Freiberg - Langfristige Perspektive für die Beschäftigten sichern“ (Drs. 6/9600). 

Die Sitzung findet ab 10 Uhr im Raum A 300 des Sächsischen Landtags statt.