Öffentliche Anhörungen der Ausschüsse in der Sitzungswoche vom 27. bis 31. März 2017

Pressemitteilung 25/2017 vom 20.03.2017

Hier finden Sie einen Überblick der Öffentlichen Anhörungen während der nächsten Sitzungswoche der Ausschüsse des Sächsischen Landtags.

Montag, 27. März 2017
Der Ausschuss für Soziales und Verbraucherschutz, Gleichstellung und Integration führt eine Öffentliche Anhörung zum Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN „Einsetzung eines Tierschutzbeauftragten für den Freistaat Sachsen“, Drs. 6/4177, durch.
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, Plenarsaal

Im Ausschuss für Wissenschaft und Hochschule, Kultur und Medien nehmen Sachverständige Stellung zum Antrag der Koalitionsfraktion von CDU und SPD „Digitalisierung im Wissenschaftsbereich – Potenziale ausbauen“, Drs. 6/8083.
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, A 600

Dienstag, 28. März 2017
Der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr befasst sich in Öffentlicher Anhörung mit dem Antrag der LINKSFRAKTION „Quo Vadis? Sächsisches Vergaberecht“, Drs. 6/5448.
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, A 600

Mittwoch, 29. März 2017
Im Verfassungs- und Rechtsausschuss findet eine Öffentliche Anhörung zum Antrag der LINKSFRAKTION „Gewährleistung einer bedarfsgerechten Juristenausbildung in Sachsen“, Drs. 6/7005, statt.
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, Raum A 600

Donnerstag, 30. März 2017
Der Innenausschuss führt eine Anhörung zum Gesetzentwurf der LINKSFRAKTION „Gesetz zur Errichtung der Unabhängigen Ombudsstelle der Sächsischen Polizei und zur Änderung weiterer Gesetze“, Drs. 6/5439, durch.
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, Raum A 600