Termine des Landtagspräsidenten in der Woche vom 7. bis 13. September 2015

Pressemitteilung 73/2015 vom 04.09.2015

Hier finden Sie eine Übersicht der Termine des Landtagspräsidenten in der kommenden Woche.

Montag, 7. September 2015
Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler besucht die Ausgabestelle der Meißner Tafel und informiert sich über die Situation vor Ort.
Zeit: 16:00 Uhr
Ort: Kynastweg 20, 01662 Meißen

Dienstag, 8. September 2015
Der Präsident des Sächsischen Landtags nimmt an der feierlichen Hl. Messe zur Verabschiedung von Erzbischof Dr. Heiner Koch teil und spricht im Rahmen des Festgottesdienstes ein Grußwort. Es schließt sich ein Empfang im Haus der Kathedrale an.
Zeit: 18:00 Uhr
Ort: Kathedrale zu Dresden, Schloßstraße 24, 01067 Dresden

Mittwoch, 9. September 2015
Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler leitet die Sitzung des Präsidiums des Sächsischen Landtags.
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, A 100

Freitag, 11. September 2015
Der Präsident des Sächsischen Landtags ist zu Gast bei einer Festveranstaltung anlässlich des 25-jährigen Bestehens von Industriepartner Coswig, einem Unternehmen im Bereich Sondermaschinen- und Anlagenbau. Zuvor informiert er sich bei einem Firmenrundgang über das Unternehmen.
Zeit: 16:30 Uhr (Firmenrundgang), 18:00 Uhr (Festveranstaltung)
Ort: Industriepartner Coswig, Börse Coswig, Hauptstraße 29, 01640 Coswig

Samstag, 12. September 2015 – Sonntag, 13. September 2015
Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler besucht das  Internationale Brucknerfest Linz 2015. Er verfolgt die Open Classic Night (Voestalpine Klassische Klangwolke) am Samstagabend sowie die feierliche Eröffnung des Brucknerfestes am Sonntag.
Ort: Brucknerhaus, Großer Saal, Unteres Donaulände 7, 4010 Linz, Österreich

Sonntag, 13. September 2015
Landtagsvizepräsidentin Andrea Dombois eröffnet eine Veranstaltung des Landesverbandes der Vertriebenen und Spätaussiedler im Freistaat Sachsen/Schlesische Lausitz e. V. (LVS) zum Gedenken an die Opfer von Vertreibung aus Ost- und Mitteleuropa vor 70 Jahren mit einem Grußwort.
In diesem Kontext zeigt der Sächsische Landtag aktuell auch zwei Ausstellungen des Zentrums gegen Vertreibungen. „Die Gerufenen“ befasst sich mit der Besiedelung Mittel- und Osteuropas durch deutsche Auswanderer. „Erzwungene Wege“ zeigt Schicksale von Flucht und Vertreibung im Europa des 20. Jahrhunderts.
Zeit: 11:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, Plenarsaal

Am Nachmittag besucht die Vizepräsidentin ein Festkonzert im Rahmen des Inter-Religiösen Kulturfestivals Dresden. Veranstalter des Festivals ist BIRD Bündnis Inter-Religiöses Dresden e.V. An dem Konzert wirken zahlreiche renommierte Musiker mit, die damit ein Zeichen für Frieden zwischen den Religionen und Weltanschauungen setzen wollen.
Zeit: 15:30 Uhr
Ort: Kreuzkirche Dresden, An der Kreuzkirche 6, 01067 Dresden