Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler empfängt Präsidenten des Bundestages und des Sejm (Polen) in Dresden

Pressemitteilung 27/2015 vom 17.04.2015

Am Rande der gemeinsamen Sitzung der Präsidien des Deutschen Bundestages und des Sejm der Republik Polen begrüßt Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler am Samstag, dem 18. April 2015 die beiden Präsidenten, Bundestagspräsidenten Norbert Lammert und dessen Amtskollegen Sejm-Marschall Radosław Sikorski, im Ständehaus.

Hier werden sich die beiden Politiker vor Beginn der Tagung in das Gästebuch des Sächsischen Landtags eintragen. Ein gemeinsames Mittagessen des Präsidenten des Sächsischen Landtags mit den Mitgliedern der beiden Präsidien bietet im Anschluss an die Sitzung Gelegenheit zum weiteren Austausch.

Tagungsort der einmal jährlich stattfindenden gemeinsamen Beratungen ist das Ständehaus (Großer Saal).

Auf der Tagesordnung stehen Fragen zur Östlichen Partnerschaft der EU, insbesondere wird es dabei um die schwierige Situation in der Ukraine gehen. Außerdem werden die Abgeordneten sich mit den Wirtschafts- und Währungsperspektiven der EU, den aktuellen Herausforderungen der Sicherheits- und Verteidigungspolitik und der parlamentarischen Zusammenarbeit bei der Bekämpfung terroristischer Bedrohungen befassen.

An dem Treffen nehmen acht polnische und neun deutsche Abgeordnete sowie zeitweise der polnische Botschafter in Deutschland teil.

Einladung Fototermin – Eintragung ins Gästebuch des Sächsischen Landtags
Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler empfängt die beiden Präsidenten, die sich vor Beginn der Tagung in das Gästebuch des Sächsischen Landtags eintragen werden.
Zeit: 18. April 2015, 9:50 Uhr
Ort: Ständehaus, Amtszimmer des Präsidenten, Schloßplatz 1, 01067 Dresden

Die Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.