Erzgebirgskreis präsentiert sich am 29. November 2014 mit „Tag der offenen Tür“ im Sächsischen Landtag

Pressemitteilung 95/2014 vom 27.11.2014

Mit einem „Tag der offenen Tür“ unter dem Motto „Der Erzgebirgskreis zu Gast im Sächsischen Landtag“ möchte das Erzgebirge am Samstag, dem 29. November 2014 seine kulturelle, musikalische und kulinarische Vielfalt demonstrieren.

Besucher und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, das Erzgebirge in all seinen Facetten zu erleben.

  • Datum: Samstag, 29. November 2014
  • Zeit: 13:00 bis 17:00 Uhr
  • Ort: Sächsischer Landtag, Neubau, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

Es wirken mit:

• das Erzgebirgsensemble Aue,
• der kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises mit Programmteilen aus der Veranstaltungsreihe "artmontan", unter anderem mit dem Krachkowski-Orchester,
• die Kreismusikschule des Erzgebirgskreises,
• das Kinder- und Jugendtheater "Burattino" Stollberg, und
• die Westsächsische Hochschule Zwickau, Fakultät für Angewandte Kunst Schneeberg mit einer Modenschau mit Design-Preisträgermodellen,
• und viele mehr.

Außerdem gibt es einen Volkskunst- und Handwerkermarkt. Für das leibliche Wohl wird mit kulinarischen Spezialitäten aus der Region gesorgt.

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler begrüßt die Gäste gemeinsam mit Frank Vogel, Landrat des Erzgebirgskreises, um 13:30 Uhr im Plenarsaal.

Der „Tag der offenen Tür“ bildet den Höhepunkt der aktuellen Präsentation des Erzgebirgskreises im Sächsischen Landtag. Die Schau ist Teil der Ausstellungsreihe „Sachsen und seine Regionen – voller Reichtum, voller Herz“, die der Sächsische Landtag gemeinsam mit der TU Chemnitz entwickelt hat.

Die Ausstellung „Der Erzgebirgskreis – die Wirtschaftsregion – die Erlebnisheimat“ ist noch bis zum 23. Januar 2015 im Sächsischen Landtag zu sehen (Montag bis Freitag, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, an Feiertagen geschlossen).