Termine des Landtagspräsidenten in der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2013

Pressemitteilung 122/2013 vom 11.10.2013

Hier finden Sie eine Übersicht der Termine des Landtagspräsidenten in der kommenden Woche.

Dienstag, 15. Oktober 2013
Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler nimmt an der 32. Kuratoriumssitzung der Helene-Maier-Stiftung teil. Ziel der Stiftung ist die Bereitstellung von Hilfen für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen.
Zeit: Teilnahme ab 11:00 Uhr
Ort: Landgut Theisewitz, Brösgener Str. 2, 01731 Kreischa/OT Theisewitz

Der Präsident des Sächsischen Landtags besucht die Auszeichnungsveranstaltung „Unternehmen mit Weitblick“, bei der Unternehmen prämiert werden, die sich besonders für eine Beschäftigung älterer Arbeitnehmer bzw. die Wiedereingliederung älterer Erwerbsloser einsetzen.
Zeit: 17:30 Uhr
Ort: Internationales Congress Center, Ostra-Ufer 2, 01067 Dresden

Anschließend wird Dr. Rößler am Parlamentarischen Abend der Telekom teilnehmen und ein Grußwort halten.
Zeit: 18:30 Uhr
Ort: Restaurant „Kahnaletto“, Terrassenufer 1, 01067 Dresden

Mittwoch, 16. Oktober 2013
Der Präsident leitet die 84. Plenarsitzung des Sächsischen Landtags.
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, Plenarsaal, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

Nach 23 Jahren verlässt der SPD-Abgeordnete und ehemalige Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk den Sächsischen Landtag Richtung Deutscher Bundestag. Die SPD-Fraktion verabschiedet Jurk mit einem kleinen Empfang, an dem auch Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler teilnehmen wird.
Zeit: 16:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, A 300, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

Donnerstag, 17. Oktober 2013
Der Präsident leitet die 85. Plenarsitzung des Sächsischen Landtags.
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, Plenarsaal, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

Dr. Matthias Rößler wird eine Petition entgegennehmen, mit der sich die Petenten gegen den geplanten Abbau von Kaolinvorkommen in der Nähe des Wallfahrtortes Rosenthal wenden.
zeit: 14:00 Uhr
Ort: Sächsischer Landtag, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

Freitag, 18. Oktober 2013
Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler nimmt in Leipzig am Festakt sowie dem anschließenden Empfang aus Anlass des 200. Jahrestages der Völkerschlacht und des 100. Jahrestages des Völkerschlachtdenkmals teil.
Zuvor findet im Külz-Park am Völkerschlachtdenkmal eine Pflanzung von Friedensbäumen als symbolisches Zeichen für ein Europa des Friedens mit den beteiligten Nationen statt. Neben den Friedensbäumen der europäischen Nationen wird auch ein sächsischer Friedensbaum gepflanzt. Diesen wird Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler pflanzen.
Zeit: 16:00 Uhr (Pflanzung), 17:00 Uhr (Festakt)
Ort: Völkerschlachtdenkmal, Straße des 18. Oktober 100, 04103 Leipzig

Samstag, 19. Oktober 2013
Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler beteiligt sich am Benefizlauf des Dresden Marathon e.V. über ca. drei Kilometer und zwei Brücken. Mit der Aktion zum Auftakt des 15. Morgenpost Dresden Marathons werden Spenden zugunsten Dresdner Leichtathleten gesammelt.
Zeit: 10:00 Uhr
Start: Maritim-Hotel, Devrient-Straße 10, 01067 Dresden

Der Präsident des Sächsischen Landtags wird im Rahmen einer Festveranstaltung die Verleihung des diesjährigen Ćišinski-Preises vornehmen und ein Grußwort sprechen. Mit dem Preis ehrt die Stiftung für das sorbische Volk alle zwei Jahre Persönlichkeiten, die Herausragendes für den Erhalt der sorbischen Sprache, Kunst und Wissenschaft geleistet haben.
Zeit: 16:00 Uhr
Ort: Panschwitz-Kuckau

Sonntag, 20. Oktober 2013
Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler besucht das 21. Preisträgerkonzert der Stiftung zur Förderung der Semperoper und den anschließenden Empfang. Im Rahmen der Gala wird der Preis der Stiftung zur Förderung der Semperoper an den Kinderchor der Semperoper verliehen. Den Mary-Wigman-Preis erhält der Tänzer und Choreograph Jiři Bubeniček.
Zeit: 11:00 Uhr
Ort: Semperoper Dresden

Am Abend gibt der Präsident des Sächsischen Landtags ein offizielles Abendessen zum Auftakt der erweiterten bilateralen Vorstandssitzung des Petersburger Dialogs. Der Petersburger Dialog ist ein Diskussionsforum, das zum Ziel hat, die Verständigung zwischen den Zivilgesellschaften Deutschlands und Russlands zu fördern. Der Petersburger Dialog wurde 2001 vom damaligen deutschen Bundeskanzler Gerhard Schröder und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ins Leben gerufen.
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Panorama Tower, Restaurant St. Petersburg, Augustusplatz 9, 04109 Leipzig