Petitionshilfe - Wie reiche ich eine Petition ein?

Damit das Petitionsrecht ohne bürokratische Hürden wahrgenomnen werden kann, sind für die Einreichung einer Petition keine besonderen Formvorschriften oder Vorgaben zu beachten.

Es gibt drei Möglichkeiten eine Petition einzulegen:

1. Die Petition kann auf dem Postweg an den Petitionsausschuss gerichtet werden.

Die Petition muss schriftlich an den Petitionsausschuss geschickt werden, Namen und Adresse des jeweiligen Einsenders enthalten und von diesem handschriftlich unterschrieben sein. Anonyme oder nicht unterschriebene Petitionen können nicht bearbeitet werden.

Wir empfehlen Ihnen, das zur Verfügung gestellte Formblatt auszudrucken, es vollständig auszufüllen, zu unterschreiben und an den Petitionsauschuss zu schicken.

Sächsischer Landtag
Petitionsausschuss

Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

2. Die Petition kann auch per Fax eingereicht werden.

Für die Einlegung einer Petition per Fax gelten die gleichen Maßgaben wie für den Postweg.

Ihre Petition schicken Sie dann an die Faxnummer: 0351 493-5431.

3. Die Petition kann genauso auch online an den Petitionsausschuss gerichtet werden.

Wollen Sie Ihre Petition elektronisch an den Petitionsausschuss senden, können Sie das hierfür zur Verfügung gestellte Onlineformular nutzen. Zur abschließenden Bestätigung erhalten Sie dann eine E-Mail mit einem Link. Durch anklicken des Links bestätigen Sie, dass Sie die Petition einlegen möchten.

Zusätzliche Unterlagen

Damit sich der Petitionsausschuss schnell ein vollständiges Bild von der Angelegenheit machen kann, ist es hilfreich, aber nicht zwingend notwendig, wesentliche Unterlagen in Kopie der Petition beizufügen.

Sammelpetition

Bei Sammelpetitionen, also einer Unterschriftensammlung zu einem bestimmten Anliegen, genügen Adresse und Unterschrift einer Bezugsperson, die die Interessen der jeweiligen Gruppe vertritt.