Geld im Landeshaushalt

Der Land-Tag beschließt den Haushalts-Plan für das Land Sachsen.
Das bedeutet:
Das Land Sachsen nimmt Geld ein.
Zum Beispiel mit Steuern.
Der Land-Tag entscheidet,
wofür das Geld ausgegeben wird.
Zum Beispiel:
• für Schulen
• für neue Straßen
• für mehr Lehrer.

Der Land-Tag entscheidet,
wie viel Geld die einzelnen Bereiche bekommen.
Das nennt man: Haushalts-Plan.
Der Land-Tag entscheidet immer für zwei Jahre.
So können die Bereiche besser planen.