Politiker
Begruessen
Geld

Landtags-Abgeordnete sind Politiker.
Politiker sind von den Menschen in den Land-Tag gewählt.
Sie vertreten die Meinung vieler Menschen.
Sie machen Gesetze.
Sie heißen auch: Mitglieder des Land-Tags.

Im Land-Tag gibt es zur Zeit 126 Abgeordnete.
Die Land-Tags-Abgeordneten vertreten alle Bürger von Sachsen.
Sie werden immer für fünf Jahre gewählt.
Das nächste Mal wählen wir in Sachsen im Jahr 2019.
Abgeordnete haben ein freies Mandat.
Ein Mandat ist ein Auftrag.
Sie haben den Auftrag, die Menschen in Sachsen gut zu vertreten.
Das bedeutet: Sie entscheiden selbst nach
ihrem eigenen Gewissen, was sie für richtig halten.
Sie müssen nicht für ihre Partei entscheiden.

Die Abgeordneten arbeiten nicht nur im Land-Tag.
Sie sind auch viel in Sachsen unterwegs.
Zum Beispiel, um mit den Menschen in ihrem
Wahl-Kreis zu sprechen.
Jeder, der die deutsche Staats-Angehörigkeit besitzt, kann Abgeordneter werden.
Das bedeutet, dass er einen deutschen Ausweis hat.
Er muss 18 Jahre alt oder älter sein.
Und er muss von den Bürgern gewählt werden.

Abgeordnete erhalten für ihre Arbeit Geld.
Das heißt Diäten.
In schwerer Sprache heißt das: Abgeordneten-Entschädigung.