Spieljahr 2017

Wie sieht die sportliche Bilanz des FC Landtag für das Jahr 2017 aus? Hier finden Sie einen Rückblick auf unsere bereits absolvierten Partien im aktuellen Jahr sowie den Spielplan des FC Landtag für 2017.

Der FC Landtag untertsützte das Fairplay-Turnier in Olbernhau und erreichte den 6. Platz.

9. September 2017: Fairplay-Soccer-Turnier in Olbernhau/Erzgebirge, 6. Platz

Der FC Landtag unterstützte am 9. September das 1. Fairplay-Soccer-Turnier in Olbernhau/Erzgebirge. Weil Integration am besten durch Sport gelingt, gibt Hartmut Tanneberger dort seit 2013 jede Woche Fußballtraining. Bei Schnelligkeit und Technik konnten die „alten Herren“ des FC Landtag zwar nicht mehr mithalten, aber durch Verstärkung von Mohammad Karwanbashy schaffte das Team immerhin einen respektablen sechsten Platz.

Ein großes Dankeschön geht an den Landessportbund und die "Partnerschaft für Demokratie Olbernhau" für die tolle Organisation.

Spielbericht: Jörg Vieweg, MdL

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler stiftete den Wanderpokal.

1. September 2017 -  Traditionsspiel beim "Tag der Sachsen", FC Landtag vs. Sächsischer Beamtenbund (SBB), 6:4

Noch vor der offiziellen Eröffnung des "Tag der Sachsen" findet traditionell am Freitagnachmittag der sportliche Auftakt des größten sächsischen Heimat- und Vereinsfestes auf dem Fußballplatz statt. Dabei trifft der FC Landtag e. V. regelmäßig auf die Kicker des Sächsischen Beamtenbundes (SBB) - eine schwere Partie, die die Landtagsfußballer bereits mehrere Jahre nicht mehr für sich hatten entscheiden können. Das wollte die Mannschaft des Sächsischen Landtags in diesem Jahr ändern.

Die Aufstellung mit einer stabilen Viererkette in der Abwehr, einem offensiven Vierermittelfeld und einer Doppelspitze im Sturm sollte den Durchbruch und den Gewinn des von Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler gestifteten Wanderpokals ermöglichen.

Dem FC Landtag e. V. gelang es, mit dieser Aufstellung und einem starken Torwart die stürmischen Angriffe des Sächsischen Beamtenbundes abzuwehren. Mit schnellen Gegenangriffen konterten die Landtagskicker mehrfach erfolgreich und erzielten innerhalb weniger Mintuen vier Treffer, so dass der FC Landtag e. V. mit einer verdienten 4:2-Führung in die Halbzeitpause ging.

Aufgrund kleinerer Verletzungen musste nach der Pause die Aufstellung angepasst werden. Der Anschlusstreffer des SBB zum 4:3 gestaltete die Partie wieder offen. Mit einer kämpferischen Teamleistung - dem Dauerregen zum Trotz - baute der FC Landtag e. V. seinen Vorsprung mit den Treffern 5 sowie 6 - einem sensationellen Kopfballtreffer - schnell wieder aus und ließ sich den ersehnten Sieg nicht mehr nehmen. Am Ende hieß es 6:4 für den FC Landtag e. V.

In diesem Zusammenhang geht ein großes Dankeschön an den Gastgeber, die SG Medizin Großschweidnitz, die mit dem Otto-Buchwitz-Stadion ein hervorragend gepflegtes Spielfeld für die Partie zur Verfügung gestellt hatte.

Spielbericht: Frank Götze

Gruppenbild der Mannschaften vor Spielbeginn

13. Mai 2017 - Benefizspiel FC Landtag vs. Alte Herren Rotation Borstendorf, 2:2

Über den Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Günther Schneider (Bürgermeister der Gemeinde Grünhainichen und Vereinsmitglied FC Landtag) erreichte den FC Landtag eine Einladung zu einem Benefizspiel im Erzgebirge. Mit den Einnahmen sollten ein Kindergarten und ein Schwimmbad in Borstendorf unterstützt. Am Ende kamen 551,85 Euro zusammen - Geld, mit dem die Kommune neue Spielgeräte in der Kita "Borstel" und im örtlichen Freibad anschaffen kann.

Im Benefizspiel traten die Landtagskicker auf dem Sportplatz „Floßmühler Höhe“ in der Gemeinde Grünhainichen, Ortsteil Borstendorf gegen die Alten Herren von Rotation Borstendorf an. Prof. Dr. Günther Schneider agierte als Referee und pfiff die Partie vor ca. 40 bis 50 Zuschauern an. Beide Mannschaften begannen sehr offensiv. Obwohl die Borstendorfer mehr im Ballbesitz waren, verlief die Partie sehr ausgeglichen. Eine Verwirrung im Strafraum des FC Landtag um ein nicht geahndetes Foul führte jedoch zum 1:0 für den Gastgeber. Zu einem wichtigen psychologischen Zeitpunkt, kurz vor der Halbzeit, konnten die Landtagskicker mit Sten Adler (Sohn von Norbert Adler) ausgleichen. In der zweiten Halbzeit bemühten sich beide Mannschaften, wieder in Führung zu gehen. Zehn Minuten vor Ende der Partie gelang dem FC Landtag durch Jens Teubel der Führungstreffer. Die Führung galt es nun zu verteidigen. Borstendorf drängte auf den Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff senkte sich eine abgerutschte Flanke in den Strafraum des FC Landtag, so dass diese im langen Eck des Tores landete - der Ausgleich. Schade, dem ersten Saisonsieg so nahe. Insgesamt war es aber ein gerechtes Ergebnis, das dem Spielverlauf entsprach. Im Anschluss kam es dann in der "dritten Halbzeit" noch zu guten Gesprächen. An dieser Stelle vielen Dank an den Verein Rotation Borstendorf für die Einladung und für die Organisation des Benefizspieles.

Spielbericht: Frank Götze

Vor dem Anpfiff: Auswahl FC Landtag/Hochschule Mittweida und Traditionself der SG Dynamo

6. Mai 2017 - Promispiel Auswahl FC Landtag/Hochschule Mittweida vs. Traditionsmannschaft SG Dynamo Dresden, 2:6

Im Rahmen der Feierlichkeit der zum 150. Geburtstag der Hochschule Mittweida fand das Udo-Steinberg-Fußballturnier statt. Außerhalb dieses Turniers lud die Hochschule die Traditionsmannschaft der SG Dynamo Dresden zu einem Vergleich ein und verstärkte sich selbst mit einigen Spielern des FC Landtags. So entstand eine gemischte Mannschaft aus Professoren, Absolventen, Studenten, Landtagsabgeordneten, -angestellten und den Spitzensportlern Stev Theloke und Sascha Hübner. Sportreporterlegende Gert Zimmermann kommentierte das Aufeinandertreffen.

Nach dem Anpfiff legte der FC Landtag gleich los, kam einige Male gefährlich vors Dynamotor und ging überraschend mit 1:0 in Führung. Daraufhin erhöhten die routinierten Altdynamos das Tempo und kamen folglich zum Ausgleich. Über die restliche Zeit der ersten Halbzeit bestimmten die Dynamos die Partie und schossen noch zwei Tore (darunter ein Elfmeter). Ein angebliches Abseitstor wurde dem FC Landtag leider nicht gegeben.

In der zweiten Halbzeit übernahmen die erfahrenen Dynamos wieder den Ball und konnten zwei weitere Treffer landen. Dann kam die Politik-Hochschul-Auswahl wieder besser ins Spiel und erarbeitete sich ein paar Chancen. Ein Treffer und wieder zwei abgepfiffene Großchancen wegen Abseits ließen die Zuschauer hochkochen. Schließlich stellte die Traditionsmannschaft von Dynamo Dresden mit einem weiteren Treffer den Endstand von 6:2 her. Trotz der sehr deutlich klingenden Niederlage waren sich alle einig, dass es ein sehr gutes und anspruchsvolles Spiel war. Die Spieler von Dynamo bestätigten, dass sie selten so gefordert werden.

Spielbericht: Frank Götze

22. April 2017 - Benefizspiel FC Landtag vs. Arnsdorfer FV (Alte Herren), 1:5

Der Verein Arnsdorfer FV plant, seinen alten und verschlissenen Kunstrasen 2018 zu erneuern. Für die Erwirtschaftung des erforderlichen Eigenanteils organisierte der Verein u. a. ein Benefizspiel seiner Altherrenmannschaft gegen den FC Landtag.

Bei kühlen, gefühlt fast eisigen Temperaturen traf der FC Landtag am Sportplatz an der Stolpener Straße ein. Sechs Gastspieler aus der Region unterstützten die Mannschaft. Was den Landtagskickern im Vergleich zum Gastgeber fehlte, ist das wöchentliche Training.

Dies machte sich denn auch im Zusammenspiel bemerkbar. Trotzdem konnte der FC Landtag die Partie 15 Minuten lang - bis zum ersten Gegentor - offen gestalten. Der Ausgleich durch einen Gastspieler in der Parlamentself folgte unmittelbar. Ein Abwehrfehler sorgte danach für die erneute Führung der Hausherren und das folgende Tor für den Pausenstand von 1:3.

In der Pause stellten der FC Landtag die Abwehr etwas um und stand anschließend stabiler. Jedoch waren zwei weitere Tore nicht zu verhindern. Zwei Topchancen in der Schlussoffensive konnte die Mannschaft leider nicht in Tore verwandeln. So endete die Partie mit einem 5:1 für den Gastgeber.

Das Spiel war recht gut besucht und leistete seinen Beitrag zu den insgesamt eingenommenen 1600 Euro, die für die Erneuerung des Kunstrasens des Arnsdorfer FV notwendig sind.

Spielbericht: Frank Götze

18. Februar 2017 - TEAMBRO-Futsalcup, 5. Platz

Turnierstart in Freital

Durch den Kreisverband Fußball Osterzgebirge (KVFSOE) wurde der FC Landtag zu einem Altherren-/Breitensportturnier „TEAMBRO-Futsalcup“ nach Freital eingeladen. Dieser Einladung folgten außer uns noch weitere sechs Freizeitmannschaften: SV Freital 06, Team Pirna, Schiedsrichterauswahl des KVFSOE, SG Cotta/Dohma, KK Classik sowie Alte Herren Hainsberg/Freital.

Für den FC Landtag liefen auf: Friedrich, Teubel, Götze, Schröder (Punkti) zzgl. Julian Schiebe sowie zwei Sportfreunde vom Kreisverband Fußball Osterzgebirge. Gespielt wurde nach den Futsalregeln. Dies war für uns eine neue Erfahrung.

Mit verjüngender Unterstützung durch den KVFSOE fanden wir aber schnell in das Turnier und erreichten im Eröffnungsspiel sogar ein 0:0 gegen den SV Freital 06.

Die nachfolgenden zwei Spiele gegen das Team Pirna und der SG Cotta/Dohma gingen leider mit 1:0 und 2:1 verloren. Gegen den Favoriten, den Altenherren Hainsberg/ Freital, erkämpften wir ein gutes 1:1 und anschließend gegen die KK Classik einen Sieg mit 1:0. Das abschließende Spiel gegen die Auswahl der Schiedsrichter des KVFSOE endete Unentschieden (0:0).

Mit einem 5. Platz und dem turnierbesten Torwart in den Reihen beendeten wir die ersten Erfahrungen im Futsal.

Spielbericht: Frank Götze

Spielplan 2017

Datum Anlass Ort
22. April 2017 Benefizspiel gegen FV Arnsdorf Arnsdorf
13. Mai 2017 Fußballjubiläum Alte Herren Rotation Borstendorf Grünhainichen/ Borstendorf
26. Mai 2017 Promispiel gegen eine deutsch-polnische Auswahl Bad Muskau
10. Juni 2017 Leipzig Cup Nachwuchsturnier gegen eine Promiauswahl des Regionalversorgers LVV Leipzig
11. August 2017 Blitzturnier Haselbachtal/
OT Reichenbach
1. September 2017 Spiel zum Auftakt des "Tages der Sachsen" gegen eine Auswahl des Sächsischen Beamtenbundes Löbau
9. Dezember 2017 Nikolausturnier beim SV 1822 Radibor Radibor