Spielplan und Rückblicke

Hier finden Sie den Spielplan des FC Landtag für 2016 sowie Rückblicke zu unseren bereits absolvierten Spielen in diesem Jahr.

2. September 2016 - Spiel zum "Tag der Sachsen" in Limbach-Oberfrohna, FC Landtag e.V. vs. Sächsischer Beamtenbund (2:3)

Zum nunmehr schon traditionellen Eröffnungsspiel beim "Tag der Sachsen" lud uns der Sächsische Beamtenbund nach Limbach-Oberfrohna ein. Genauer gesagt nach Pleißa auf den Sportplatz der TuS Pleißa e.V.

Die Partie stieß - wie schonin den Vorjahren - auf reges Interesse bei Aktiven und Zuschauern. Unsere Landtagsmannschaft wurde durch sieben Abgeordnete sowie Mitarbeiter der Fraktionen und der Landtagsverwaltung sowie der Bürgerbüros vertreten. Das Spiel stand aber noch unter einem anderen Zeichen: Es war das Abschiedsspiel vom aktiven Arrangement unseres Sportfreundes und ehemaligen Abgeordneten und jetzigen Staatssekretärs im SMWA, Stefan Brangs.

Niemand wusste zu diesem Zeitpunkt, dass er auch das Zünglein an der Waage zum Ergebnis dieser Partie werden sollte.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften fanden nach kurzer Zeit ihren spielerischen Faden. Immer wieder turbulente Strafraumszenen bestimmten das Spiel. Eine davon führte zum 1:0 für den FC Landtag. Aus meiner Position konnte ich vor lauter Spieler im gegnerischen Strafraum den Torschützen nicht exakt bestimmen. Sportfreund Wippel oder Vincze kommen dafür in Betracht. Egal wer es nun war, dieser Moment brachte uns die Führung. (Nachtrag des Torschützen: Sportfreund Vincze.)

Dies wurde mit permanenten Drängen auf unser Tor vom Sächsischen Beamtenbund beantwortet. Ein aus der Abwehrschlacht entstandener Freistoß erbrachte dann den Ausgleich. Wenige Minuten später folgte, aus einer ebenso verworrenen Situation in unserem Strafraum, das 1:2. Auch die inzwischen vorgenommene Einwechslung von Stefan Brangs konnte das nachfolgende 1:3 nicht verhindern.

Nach dem Seitenwechsel wollten wir dennoch mal versuchen, aus einer stabilen Abwehr heraus das Ergebnis zu drehen. Zweimal hatte Stefan Brangs eine Riesenmöglichkeit. Eine Dritte ergab sich sogar noch aus einem Angriff, bei dem Stefan Brangs „rüde“ gefoult wurde. Den fälligen Elfmeter sollte der gefoulte Spieler selbst treten. Dies war die Möglichkeit, seiner Spielerkarriere die Krone aufzusetzen. Das Resultat ist auf unserer Facebook Seite zu sehen. Schade!

In den letzten Minuten gelang uns doch noch der Anschlusstreffer durch Sportfreund Vincze, 2:3. Ein Unentschieden wäre verdient gewesen.

Auch Tradition ist die Auswertung des Spieles im Anschluss sowie die Versteigerung von Fanartikeln aus aller Welt, deren Erlös einem sozialen Zweck in der Region zukommt. In diesem Jahr kann sich die Behindertenhilfe Limbach-Oberfrohna e.V. über einen Erlös von ca. 1200,00 € freuen. Dank an alle Mitbieter die am Erreichen des Erlöses beteiligt waren.

Spielbericht: Frank Götze

Mannschaftsaufstellungen beim Blitzturnier in Haselbachtal, OT Reichenbach

12. August 2016 - Blitzturnier Haselbachtal, OT Reichenbach (2. Platz)

Auf Einladung der Altenherrenmannschaft des SV Haselbachtal wurde der FCL - über Landtagsabgeordneten A. Mikwauschk - zum Blitzturnier ins Haselbachtal bei Pulsnitz eingeladen. Neben der Gastgebermannschaft und uns beteiligten sich die Altenherrenmannschaften vom Thonberger SC und FV Bretnig-Hauswalde am Turnier. Der Losentscheid für die je halbstündigen Spielansetzungen (2x15min) ermittelt für uns den Thonberger SC als ersten Gegner.

Nach dem Anpfiff fanden der FCL gut ins Spiel. Mit stabiler Abwehr (Torwart Blachetta, Kuhrau, Friedrich, Götze, von der Recke) und einem ebenfalls gut aufgestellten Mittelfeld (Gasse, Techritz, Stelzner, Zillich) konnten wir unsere beiden Sturmspitzen (Donner, Wippel, Wechselspieler Vincze) gut in Szene setzen.

So ging der FCL bereits in der 7. Spielminute mit 1:0 durch Wippel in Führung. Dies ließ der Thonberger SC jedoch nicht auf sich sitzen und kam Mitte der zweiten Halbzeit zum Ausgleich. Über das Weiterkommen musste ein Elfmeterschießen entscheiden. Nach Toren von Zillich, Techritz und Stelzner sowie einem verschossenen Elfmeter der Thonberger zogen wir ins Finalspiel ein.

Unser Finalgegner wurde in der Partei SV Haselbachtal vs. FV Bretnig-Hauswalde ermittelt, welche der SV Haselbachtal mit 2:0 klar für sich entscheiden konnte.

Im Finale führte das unermüdliche Anrennen der Haselbachtaler zunächst zum 1:0. Mit einem Foulelfmeter gelang dem FC Landtag zunächst der Ausgleich, dann aber nach dem Seitenwechsel erhöhten die Hausherren nochmals den Druck, gingen erneut in Führung und gewannen schlussendlich verdient mit 3:1. Im Ergebnis machte sich wohl die fehlende Spielpraxis in dieser Besetzung sowie ein Verletzungsausfall bei Stelzner bemerkbar.

Aufstellung/ Teilnehmer: MdL Schiemann; Mikwauschk; Gasse; Wippel; MA: Friedrich; Götze; von der Recke; Blachetta; Donner; Zillich; Dr. Kuhrau; Vincze Gastspieler: Techritz; Stelzner

Spielbericht: Frank Götze

Mannschaftssaufstellungen beim 5. Leipzig Cup

11. Juni 2016 - FC Landtag vs. Promi-Auswahl der L-Gruppe beim 5. Leipzig Cup (4:6)
 

Die erste Begegnung des FC Landtag und der Promi-Auswahl der L-Gruppe am 11. Juni war mehr als ein Freundschaftsspiel, was man bereits an den Aufstellungen sah: In den Reihen der L-Gruppe hatten sich mit Torsten Kracht, Mike Sadlo, Hansi Leitzke, Nico Kanitz, Thorsten Görke und David Bergner bekannte ehemalige Leipziger Fußballspieler eingefunden, während sich der FC Landtag unter anderem mit Jugendspielern wie Toni (SSV Markranstädt e.V.) und Erik Majetschak (RB Leipzig), sowie Theo Debebe verstärkte. Dennoch bemühten sich auf beiden Seiten Verantwortungsträger wie Dr. Norbert Menke, Ulf Middelberg sowie Ronald Juhrs (GF L-Gruppe) und die Landtagsabgeordneten Holger Gasse, Klaus Tischendorf und Vereinsvize Holger Mann das Niveau zu heben.

Die erste Halbzeit war so auch hart umkämpft. Nachdem die Leipziger zahlreiche Chancen liegen ließen, erzielte der FC Landtag das erste Tor. Diese zwischenzeitliche Führung sollte jedoch nicht lange währen und die L-Gruppe glich aus und ging fünf Minuten vor der Halbzeit sogar mit 2:1 in Führung. Doch noch vor der Pause glich ihrerseits die Mannschaft des Landtags aus.

Die zweite Hälfte war geprägt vom Sturmlauf der Leipziger, die sich jedoch zunächst am Abwehrriegel um Uwe Friedrich, Frank Götze und Frank Trepte festliefen und danach ein ums andere Mal an Landtags-Torwart Rajesh Jagota scheiterten. Spott bzw. Anerkennung wurde ihnen unmittelbar durch die prominenten Kommentatoren Roman Knoblauch und Meigl Hoffmann zuteil.

So ging zwar erneut die L-Gruppe in Führung, danach konnte der 1. FC Landtag Sachsen e.V. aber auf Grund eines zwingend erforderlichen Foulelfmeters – in einem sonst absolut fairen Spiel – wiederum ca. 10 Minuten vor Abpfiff gleichziehen.

Es folgte die Schlussoffensive der Leipziger: Die unfair hochgewachsenen Spieler der L-Gruppe nutzten ihre Lufthoheit ein ums andere Mal aus und köpften so das 4:3 ein, keine fünf Minuten vor Schluss folgte das 5:3 und wirkte wie eine Vorentscheidung. Doch der FC Landtag steckte nicht auf, erzielte noch den Anschlusstreffer in einer sehenswerten Torraumszene.

Der Schlussakkord blieb den Leipzigern, welche zum Endstand von 6:4 einschoben. Dennoch: Allein drei der sechs Treffer der Leipziger wurden mit dem Kopf erzielt... schlicht ungerecht!

Das schöne und spannende Zusammentreffen beider Teams endete mit dem Versprechen des Rückspiels im kommenden Jahr und einem harmonischen Abschluss.

Spielbericht: Holger Mann

5. Juni 2016 - FC Landtag vs. Integrationsteam des VFC Plauen (0:8, 1:4)

Zum Saisonabschluss des VFC Plauen e.V. fand am 5. Juni 2016 im feierlichen Rahmen ein Freundschaftsspiel zwischen dem Integrationsteam des Vereins und dem FC Landtag statt. Das Integrationsteam "1903% RESPECT" lieh für beide Spiele einige seiner Spieler an die Mannschaft vom FC Landtag aus, wobei aber ein sportliches Gleichgewicht auf dem Kleinfeld-Rasenplatz im "Vogtlandstadion" dennoch nicht erreicht werden konnte. Der FC Landtag, der des Weiteren mit Spielern aus allen Fraktionen sowie Landtagsmitarbeitern gespickt war, musste sich in beiden Partien geschlagen gebene, einmal 0:8 und danach 1:4.

 


 

15. April 2016 - Benefizspiel in Zwickau: FC Landtag vs. FC Diabetologie (2:2)

Gespielt wurde im Westsachsenstadion Zwickau.

Aus Anlass des Diabeteskongresses des Bundes hat der FC Diabetologie den FC Landtag zu einem Benefizspiel gegen Diabetes für Kinder eingeladen. Ehrengast und zugleich Trainer des FC Diabetologie war Christoph Daum. Die Mannschaft setzte sich aus Ärzten, Betreuern und Betroffenen zusammen. Den Ehrenanstoß nahmen Dr. Pia Findeiß, Oberbürgermeisterin von Zwickau und Christoph Daum vor. Für den FC Landtag liefen die Abgeordneten Klaus Tischendorf, André Wendt, Sebastian Wippel auf, die von Mitarbeitern der Verwaltung und Gastspielern unterstützt wurden.

Das Spiel verlief sehr ausgeglichen. In der fünften Minute gingen wir in Führung durch ein Tor von Norbert Adler. Mittels einer guten Defensivleistung gelang es uns, das Ergebnis bis zur Halbzeit zu halten. Mitte der zweiten Halbzeit glichen unsere Gegner - mit einem stark abseitsverdächtigen Tor... -  aus und erzielten sieben Minuten später sogar die Führung. Mit einem schnellen Angriff gelang es uns, erneut durch Norbert Adler, den Ausgleich zu erzielen.

In der anschließenden „dritten Halbzeit“ kam es zu angeregten Gesprächsrunden. Beide Seite bekundeten ihr Interesse an einem Rückspiel. Unser Torwart Punkti wurde als bester Spieler ausgezeichnet. Danke nochmals an unsere Gastspieler.

10. April 2016 - Soccer Finale Leipzig: FC Landtag vs. Landessportbund Sachsen (2:1)

Mannschaftsaufstellung am 10. April 2016 in Leipzig

Zum erstes Spiel im Jahr waren wir mit fünf Abgeordneten sehr gut aufgestellt: MdL Mikwauschk; MdL Mann; MdL Tischendorf; MdL Vieweg; MdL Wippel. Unterstützung gab es von den Spielern Friedrich und Götze. Im Rahmen des Soccer Landesfinale mit insgesamt 180 Mannschaften der unterschiedlichsten Altersklassen und aus allen Landesteilen von Sachsen sollten wir gegen eine Auswahl des Landessportbundes spielen. Natürlich auf einem Soccerfeld mit drei Spielern und einer Spielzeit von 5 Minuten. Das erste Tor der Saison wurde durch MdL Sebastian Wippel erzielt. Die Rahmenbedingungen der Veranstaltung waren gut, nur der von uns betriebene Aufwand stand in keinem Verhältnis. Anreisen aus der Lausitz, dem Erzgebirge und Dresden für 5 Minuten waren unverhältnismäßig. Mit vor Ort war der Präsident der Soccer Liga Deutschland Rene Tretschok (ehemaliger Bundesligaspieler Borussia Dortmund). Leider nicht im Bild erfasst.

Spielplan 2016

Datum/Uhrzeit Anlass Ort
5. Juni 2016,
17:30 Uhr
Saisonabschluss VFC Plauen
gg. Auswahl Integrationsteam
Plauen
11. Juni 2016,
14:00 Uhr
Leipzig Cup Nachwuchsturnier
gg. Promi-Auswahl Regionalversorger LVV
Leipzig
Termin noch offen Promi-Spiel gg. deutsch-polnische Auswahl Bad Muskau
12. August 2016 Blitzturnier Haselbachtal
2. September 2016 Spiel gg. den Sächsischen Beamtenbund Limbach-Oberfrohna
Dezember 2016 Nikolausturnier SV 1822 Radibor Radibor