Magdaléna Vášáryová

„Bis heute besteht der Bedarf nach der Suche eines Etwas. Das ist auch sehr mitteleuropäisch. Wir wollen etwas, das zugleich eine Tradition ist, die wir kennen, und sowohl auch eine Voraussetzung des gemeinsamen Programms, die Herausforderung und die Hoffnung zugleich ist. Mitteleuropäer können und müssen Faktor der Stabilität, Sicherheit und Hoffnung in Europa sein. Mitteleuropäer müssen den Raum für bürgerlich-soziale und kulturelle Polemik aushalten. Mitteleuropäer müssen diese Kreuzung der neuen Hoffnungen bewahrheiten.“

 

1948                 geboren in Banska Stiavnica
1966 – 1971 Studium der Soziologie, Comenius Universität, Bratislava
1970 Beginn der schauspielerischen Karriere
1989 Engagement in der tschechoslowakischen Bürgerrechtsbewegung
1990 – 1993 Erste Botschafterin der Tschechoslowakei in Österreich
1999 Präsidentschaftskandidatur, 3. Platz im ersten Wahlgang
2000 – 2005 Botschafterin der Slowakischen Republik in der Republik Polen
seit 2006 Abgeordnete des slowakischen Nationalrats

Frau Vášáryová ist Vizevorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien und Mitglied des Ausschusses für europäische Angelegenheiten im slowakischen Nationalrat.