Holger Apfel, NPD

Bild des Abgeordneten Holger  Apfel
Holger Apfel

Mitglied des Landtags seit 2004

Persönliche Daten

  • Wohnort: 01067 Dresden
  • geboren: am 29.12.1970 in Hildesheim
  • Konfession: konfessionslos
  • Familienstand: verheiratet, drei Kinder
  • Beruf: Verlagskaufmann

Lebenslauf

Lehrausbildung, danach in verschiedenen Unternehmen tätig, 1996 bis 2004 leitender Angestellter des Verlages Deutsche Stimme, 2000 bis 2009 Chefredakteur der Monatszeitung "Deutsche Stimme".
Seit 1988 Mitglied der NPD und der Jungen Nationaldemokraten, nach der Übernahme verschiedener Funktionen in der Partei und in der JN von 1993 bis 1999 Bundesvorsitzender der NPD-Jugendorganisation, 2000 bis 2009 stellvertretender NPD-Bundesvorsitzender, 2002 bis 2009 stellvertretender NPD-Landesvorsitzender in Sachsen, 2009 bis 2011 Landesvorsitzender der sächsischen Nationaldemokraten, seit November 2011 NPD-Parteivorsitzender. 2004 bis 2006 Mitglied des Stadtrates in Dresden, seit 2008 Mitglied des Kreistages Meißen.
Mitglied des Sächsischen Landtags seit Oktober 2004; seit 2004 Vorsitzender der NPD-Fraktion.
Ausgeschieden am 17.01.2014, Nachfolger Abg. Holger Szymanski


Für die Höhe der Einkünfte sind nach § 4a Abs. 6 Satz 4 Sächsisches Abgeordnetengesetz die geleisteten Bruttobeträge unter Einschluss von Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen zugrunde zu legen. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten, Personalausgaben und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.