Aktuelle Meldungen aus dem Sächsischen Landtag

Geert Mackenroth (CDU) ist neuer Sächsischer Ausländerbeauftragter

Geert Mackenrothnach seiner Wahl zum Sächsischen Ausländerbeauftragten, Foto: Steffen Giersch

17.12.2014 - In der 4. Plenarsitzung der 6. Wahlperiode wählten die Abgeordneten am 17. Dezember 2014 Geert Mackenroth (CDU) in das Amt des Sächsischen Ausländerbeauftragten. Für Geert Mackenroth (gemeinsamer Wahlvorschlag der CDU-Fraktion und der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag) stimmten 80 Abgeordnete. Auf Petra Zais (GRÜNE), vorgeschlagen von den Fraktionen LINKE und GRÜNE im Sächsischen Landtag, entfielen 39 Stimmen. Drei Abgeordnete enthielten sich der Stimme. Der Sächsische Ausländerbeauftragte fördert die Integration der im Freistaat Sachsen lebenden Ausländer und wahrt deren Belange. Grundlage seiner Arbeit ist das Gesetz über den Sächsischen Ausländerbeauftragten.

Thomas Baum (SPD) rückt in den Sächsischen Landtag nach

Landtagsabgeordneter Thomas Baum (SPD) während seiner ersten Plenarsitzung, Foto: Steffen Giersch

17.12.2014 - Zu Beginn der heutigen Plenarsitzung hat Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler den Abgeordneten Thomas Baum (SPD-Fraktion) gemäß § 2 der Geschäftsordnung per Handschlag verpflichtet. Thomas Baum ist am 4. Dezember 2014 für den ehemaligen Landtagsabgeordneten Stefan Brangs (SPD), der sein Mandat mit Wirkung zum 2. Dezember 2014 niedergelegt hatte, nachgerückt. Brangs ist als Staatssekretär in das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gewechselt.

Abgeordnete überbringen musikalische Adventsgrüße

Landtagsabgeordnete musizieren im Altbaufoyer, Foto: SLT

18.12.2014 - Zum Ausklang des parlamentarischen Jahres 2014 spielte das fraktionsübergreifende Landtagsorchester weihnachtliche Weisen im Altbaufoyer des Sächsischen Landtags und bedankte sich zugleich bei den Mitarbeitern des Hauses für ihre Unterstützung bei der täglichen Arbeit.

Weihnachtliche Stimmung am Rande des Dezemberplenums

Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler beim Stollenanschnitt, Foto: Thomas Schlorke

17.12.2014 - Während im Plenarsaal aktuelle Themen diskutiert und parlamentarische Initiativen beraten wurden, stimmten Blasmusiker und Bäcker am Rande der Plenarsitzung am 17. Dezember die Parlamentarier und Mitarbeiter auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Mit weihnachtlichen Klängen sorgten die Jungen und Mädchen des Jugendblasorchesters Görlitz e.V. für besinnliche Momente im Sächsischen Landtag. Der Erzgebirgische Stollenverband e. V. lud parallel dazu zur großen Stollenverkostung ein.

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2015

Neue Jüdische Kammerphilharmonie Dresden, hier vor einem Auftritt in Leipzig, Foto: NJK

19.12.2014 - Am 27. Januar 2015, dem 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz, gedenken der Sächsische Landtag und die Staatsregierung mit einer gemeinsamen Veranstaltung der Opfer des Nationalsozialismus. Die Neue Jüdische Kammerphilharmonie Dresden (NJK) spielt dazu Werke von Komponisten jüdischer Herkunft, die bi heute sehr selten oder gar nicht aufgeführt werden und die somit vor dem Vergessen bewahrt werden sollen.

Der Erzgebirgskreis stellt sich vor

Ausstellung Erzgebirgskreis

01.12.2014 - Unter dem Motto "Der Erzgebirgskreis zu Gast im Sächsischen Landtag" hat sich am 29. November 2014 in der Zeit von 13 bis 17 Uhr mit einem Tag der offenen Tür der Erzgebirgskreises vorgestellt. Es gab unterhaltende, kurzweilige Programme, die die Vielfalt des wirtschaftlichen und kulturellen Lebens des Erzgebirgskreises verdeutlichten.

„Der Erzgebirgskreis – Die Wirtschaftsregion – die Erlebnisheimat“ – eine Ausstellung im Sächsischen Landtag

Bergknappen, Foto: E. Schalling

13.11.2014 - Am 11. November eröffnete der Präsident des Sächsischen Landtags, Dr. Matthias Rößler, gemeinsam mit dem Landrat des Erzgebirgskreises, Frank Vogel, aus der Ausstellungsreihe „Sachsen und seine Regionen“ die Ausstellung über den Erzgebirgskreis. Sie können sich von der Leistungskraft der Wirtschaft überzeugen, von lebendigem Kunsthandwerk und vom Brauchtum im Erzgebirgskreis. Die Ausstellung ist vom 12. November 2014 bis 23. Januar 2015 von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr zu besichtigen. An Feiertagen ist geschlossen.

Die Veranstaltungsdokumentation zur Feierstunde anlässlich des Tages der Deutschen Einheit im Sächsischen Landtag ist erschienen

Freya Klier, Titelblatt Publikation 3.10.2014

10.11.2014 - Am 3. Oktober 2014 würdigte der Sächsische Landtag den Tag der Deutschen Einheit mit einer Feierstunde. Mehr als 400 geladene Gäste verfolgten im Plenarsaal den traditionellen Festakt, der in diesem Jahr vor allem im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums der Friedlichen Revolution stand. Die Festrede hielt mit der ehemaligen DDR-Bürgerrechtlerin Freya Klier eine authentische Zeitzeugin, die an die historischen Ereignisse erinnerte.

Publikation Heft 5 des Forum Mitteleuropa erschienen

Titelblatt Heft 5 Forum Mitteleuropa

03.12.2014 - Im Mai 2014 luden der Sächsische Landtag und die Stadt Breslau gemeinsam zu einer Konferenz unter dem Titel „Werte in Mitteleuropa: Solidarität und Freiheit“ ein. An der zweisprachigen Konferenz nahmen Vertreter aller sechs Partnerländer teil. Die Publikation dieser Konferenz liegt nun als deutsch-polnische Broschüre vor und kann ab sofort bestellt werden.

Landtagskurier Ausgabe 9/2014 erschienen

Titelbild des Landtagskuriers Nummer 9

12.12.2014 - In der neunten Ausgabe des Landtagskuriers berichten wir über die Wahl des Ministerpräsidenten, die Vorstellung der weiteren Mitglieder der neuen Staatsregierung und die Wahl der beiden Vizepräsidenten des Landtags. Weitere Themen sind das 12. Jugendredeforum und die Ausstellung "Der Erzgebirgskreis - Die Wirtschaftsregion - die Erlebnisheimat". Viel Spaß beim Lesen!