Aktuelle Meldungen aus dem Sächsischen Landtag

Fachausschüsse tagen in der Sitzungswoche vom 27. März bis 2. April 2015

Blick in den Plenarsaal während einer Öffentlichen Anhörung

20.03.2015 - In der Zeit vom 27. März bis 2. April 2015 kommen die Ausschüsse des Sächsischen Landtags zu ihren nächsten Sitzungen zusammen. In einer Öffentliche Anhörung nehmen Sachverständige Stellung zu einem Änderungsantrag zum Entwurf des Doppelhaushaltes 2015/2016. Den vollständigen Sitzungsplan erreichen Sie über den folgenden Link.

Ausschuss der Regionen: Heinz Lehmann zum Vorsitzenden der deutschen Delegation gewählt

Heinz Lehmann, MdL, wurde zum Vorsitzenden der deutschen Delegation des AdR gewählt, Foto: AdR

26.02.2015 - Heinz Lehmann, CDU-Abgeordneter im Sächsischen Landtag, ist neuer Vorsitzender der deutschen Delegation im Europäischen Ausschuss der Regionen sowie Mitglied im Präsidium. Gewählt wurde er auf der ersten Sitzung der deutschen Delegation im Februar 2015 in Brüssel. Der Ausschuss der Regionen ist die Versammlung der Regional- und Kommunalvertreter (353 Mitglieder: Präsidenten, Bürgermeister, Abgeordnete) der Europäischen Union. Er berät die Institutionen der EU und ist u. a. bei Gesetzgebungsverfahren anzuhören. Ziel des Ausschusses ist es, die EU den Bürgerinnen und Bürgern näherzubringen.

Antrittsbesuch des US-Generalkonsuls Scott R. Riedmann

US-Generalkonsul Scott R. Riedmann trägt sich im Beisein von Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler in das Gästebuch des Sächsischen Landtags ein. Foto: Steffen Füssel

04.02.2015 - Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler hat heute den US-Generalkonsul Scott R. Riedmann zu einem Gespräch empfangen. Riedmann vertritt die Vereinigten Staaten von Amerika seit August 2014 in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Zu Beginn seines Antrittsbesuches hat sich der Diplomat in das Gästebuch des Sächsischen Landtags eingetragen.

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2015 - Politiker fordern Fürsorge und Wachsamkeit

Gedenkkonzert der Neuen Jüdischen Kammerphilharmonie Dresden im Sächsischen Landtag, Foto: Steffen Giersch

27.01.2015 - Der Sächsische Landtag und die Staatsregierung des Freistaates gedachten heute mit einer gemeinsamen Veranstaltung im Plenarsaal der Millionen Opfer des Nationalsozialismus. Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler sowie Martin Dulig, stellvertretender Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, riefen angesichts der aktuellen Ereignisse zu Fürsorge und Wachsamkeit auf. Die Neue Jüdische Kammerphilharmonie Dresden (NJK) spielte ein Gedenkkonzert mit Werken von Komponisten jüdischer Herkunft, die bis heute sehr selten oder gar nicht aufgeführt werden und die somit vor dem Vergessen bewahrt werden sollen.

Schriftenreihe Heft 58: Gedenkschrift zur Veranstaltung am 27. Januar 2015 erschienen

Titelblatt Heft 58: Gedenkveranstaltung 27. Januar 2015

02.03.2015 - Anlässlich der Gedenkveranstaltung an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 2015 ist eine Dokumentationsbroschüre entstanden. Neben den Ansprachen des Präsidenten des Sächsischen Landtags und des stellv. Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen trat die Neue Jüdische Kammerphilharmonie mit einem Gedenkkonzert mit Werken von Komponisten jüdischer Herkunft auf. Die Broschüre gibt die Veranstaltung in Text und Bild wider.

Landtagskurier: Ausgabe 1/2015 erschienen

Titelbild des Landtagskuriers Nummer 1/2015

25.02.2015 - In der ersten Ausgabe des Landtagskuriers berichten wir über die 6., 7. und 8. Sitzung des Sächsischen Landtags. Schwerpunkte waren u. a. die Einbringung des Doppelhaushaltes 2015/2016 in das Parlament sowie Debatten über den Stellenwert der Polizei und Möglichkeiten des Bürgerdialogs in Sachsen. Außerdem schauen wir auf die Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus zurück und geben einen Einblick in die aktuelle Grafikausstellung im Bürgerfoyer. Viel Spaß beim Lesen!