Ausstellung LUFT-DRUCK – 31. Leipziger Grafikbörse

Veranstaltung vom 19.10.2011 bis 13.11.2011

Am 18. Oktober 2011 wurde die Ausstellung im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtages eröffnet. Sie kann vom 19. Oktober 2011 bis zum 13. November 2011 jeweils von Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 18.00Uhr und am Wochenende von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr besichtigt werden. Sie sind herzlich eingeladen.

Bitte beachten Sie, dass während des Feiertags das Bürgerfoyer geschlossen bleibt.

Einführung in die Ausstellung

Im 20. Jahr des Bestehens der „Leipziger Grafikbörse“ als eingetragener Verein steht die Auswahl unter dem Thema LUFT – DRUCK. Gezeigt werden Arbeiten von 97 Künstlerinnen und Künstlern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Erkundet werden sollte, inwieweit nicht nur Leipzig und Dresden, sondern auch in Chemnitz, in Halle, Erfurt oder Weimar und Magdeburg die Druckgrafik eigenständige Positionen der jeweiligen Kunstszene besetzt. In der Kollektion sind alle Techniken originaler Druckgrafik vertreten: Hochdruck mit Holz- wie Linolschnitt, auch Holzstich; Tiefdruck mit allen Varianten der Radierung sowie Kupferstich; Flachdruck mit Lithografie wie Algrafie; ferner Serigrafie, dazu Materialdrucke und Monotypien; ebenso Farbvarianten aller Drucktechniken, auch Kombinationsdrucke oder experimentelle Sondertechniken.

Mit der 31. Kollektion der „Leipziger Grafikbörse“ wird die themenbestimmte Auswahl der vergangenen zwei Jahrzehnte weitergeführt und mit „Luft“ jene Reihe beendet, die den vier Elementen gewidmet ist: „Erde“ war im Jahr 2002 das Thema, „Wasser“ 2006 und „Feuer“ 2008. Literarische oder biblische bzw. sprichwörtliche Anregungen sind dabei von Bedeutung wie auch Assoziationen philosophischer, historischer und kulturgeschichtlicher Herkunft oder schlicht allgemeinmenschlicher Erfahrungen.

Bilder der Eröffnungsveranstaltung: