Ausstellung „Selbst – Bild“ der Dresdner Sezession 89 e. V.

Veranstaltung vom 18.05.2011 bis 11.06.2011

Am 17. Mai 2011 wurde die Ausstellung der Künstlerinnen der Dresdner Sezession 89 e. V. im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtages eröffnet. Sie kann vom 18. Mai 2011 bis zum 11. Juni 2011 jeweils von Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Sonnabend und Sonntag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr besichtigt werden. Sie sind herzlich eingeladen, sich selbst ein Bild zu machen.

Bitte beachten Sie, dass während der Feiertage das Bürgerfoyer geschlossen bleibt.

Einführung in die Ausstellung

Unter dem Titel „Selbst-Bild“ eröffneten die Künstlerinnen der Dresdner Sezession 89 e. V. am Dienstag, den 17. Mai 2011 im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtages ihre Ausstellung. Die Kunstwissenschaftlerin Karin Weber führte mit einer Laudatio in die Ausstellung ein, begleitet von einem musikalischen Programm von Jan Heinke mit freien Improvisationen auf dem Stahlcello und Obertongesang.

Die Kunst von professionell arbeitenden Künstlerinnen gleich welcher Generation der lokalen wie auch internationalen Kunstszene nachhaltiger in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu richten, ist das nach wie vor hochaktuelle Anliegen der seit mehr als 20 Jahren erfolgreich wirkenden Vereinigung Dresdner Sezession 89 e.V.

„Selbst-Bild“ – heißt, sich ein Bild machen in dieser Zeit, sei es die Reflexion der inneren wie der äußeren Welt, oder beides im Kontext zueinander. Die Ausstellung spiegelt verschiedene künstlerische Positionen und Handschriften in den künstlerischen Medien Malerei, Grafik, Skulpturen und Objektkunst und kann bis zum 11. Juni 2011 im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtages zu den öffentlich ausgewiesenen Öffnungszeiten besucht werden.

Wir laden Sie und alle Kunstfreunde herzlich ein.

i.A. K. Quandt

DRESDNER SEZESSION 89 e.V. + g a l e r i e d r e i
Prießnitzstraße 43, 01099 Dresden
Telefon / Telefax : (0351) 80 26 710 / (0351) 40 93 24 30