Die Vereinten Nationen zu Gast im Sächsischen Landtag

Veranstaltung vom 01.05.2011 bis 06.05.2011

Vom 01. – 06. Mai 2011 findet die elbMUN 2011 in Dresden statt / Schirmherr der Konferenz ist Dr. Matthias Rößler

Die Vereinten Nationen kommen erneut an die Elbe: Vom 01. – 06. Mai 2011 findet unter der Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler die zweite „Model United Nations“ in Dresden, die elbMUN 2011, statt. Die von der elbMUN Hochschulgruppe der TU Dresden initiierte Simulation bringt knapp 120 Studierende aus verschiedenen Ländern (insbesondere aus Deutschland, Polen und Tschechien) zusammen und lässt sie für sechs Tage in die Rolle eines Diplomaten schlüpfen. In den in englischer Sprache geführten Verhandlungen des UN-Sicherheitsrats, des Wirtschafts- und Sozialrats, sowie des Verwaltungsrates des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) befassen sich die Delegierten mit globalen Problemfeldern wie Biokraftstoffen, unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung und den Folgen der Ereignisse vom 11. Septembers 2001. So werden die Teilnehmer mit der Funktionsweise der Vereinten Nationen, wie auch mit wichtigen Fragen der Weltpolitik vertraut.

Mit der Simulation soll nicht nur die Weltoffenheit und Toleranz im Freistaat Sachsen gefördert, sondern durch die Nachempfindung von Prozessen der internationalen Politik auch ein aktiver Beitrag zur politischen Jugendbildung geleistet werden. Ein Planspiel wie die elbMUN 2011 ist Völkerverständigung und politische Bildung in seiner interessantesten, unterhaltsamsten und modernsten Form.

Neben der Simulation erwartet die Teilnehmer ein interessantes Rahmenprogramm, bei dem unter anderem der rumänische, sowie der stellvertretende italienische Botschafter in Deutschland referieren werden. Weitere Informationen sind auch auf www.elbmun.org zu finden.