Jugendmedienwochenende "outTAKE" im Landtag

Jugendliche bei der Veranstaltung im Jahr 2009

Jugendliche bei der Veranstaltung im Jahr 2009

Veranstaltung vom 29.10.2010 bis 31.10.2010

250 medienbegeisterte Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren treffen sich ab Freitag drei Tage lang in Dresden zum Jugendmedienwochenende „outTAKE“. Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler wird die Veranstaltung am Freitag, um 16 Uhr, im Plenarsaal des Sächsischen Landtags eröffnen.

Herzlich willkommen beim Jugendmedienwochenende

Jugendliche bei der Anmeldung zur Veranstaltung
Jugendliche diskutieren in Gruppengesprächen

Das Motto lautet in diesem Jahr „Tatort Medien“. Der Titel ist kurz und prägnant. Dennoch deutet Vieles darauf hin, dass hier eine Menge rhetorischer und sachlicher Argumente zusammengefasst sind, die es gilt, auseinander zu rollen und gründlich zu bereden. Dafür haben wir uns drei Tage Zeit genommen. Neben dem Tatort gibt es möglicherweise Täter und – man darf es vermuten – auch Opfer. Wer sind die handelnden Personen. Warum tun sie das, was sie tun. Was bedeutet Kritik an den Medien? Unverständnis oder Missverständnis? Wir werden uns auf die Suche nach Antworten begeben, wer uns dabei helfen möchte, ist herzlich eingeladen.

Die Nachwuchsjournalisten und -medienmacher arbeiten bis Sonntag in einem der Workshops. Unter Anleitung von Fachkundigen sollen die Jugendlichen im Alter von 15 bis 20 Jahren hier u. a. eine Live-Zeitung zur Veranstaltung in der Gesprächsrunde "Profis erzählen" produzieren. Die fünf Medienprofis stehen den Teilnehmern Rede und Antwort und geben wertvolle Tipps für den Weg in die Medien.

Zum Abschluss des Jugendmedienwochenendes steht am Sonntag, dem 31. Oktober 2010, von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr die Podiumsdiskussion „Medien – Fluch oder Segen?“ auf dem Programm. Die Problematik wird schnell deutlich: geklärt werden muss, was ein Fluch und was ein Segen ist, im Zusammenhang mit den Medien. Mit den Podiumsteilnehmern diskutieren die Jugendlichen über Vorteile, Gefahren, Gewinn und Verlust bei Mediennutzern und über die Frage „Wer benutzt wen?“

Veranstalter sind das Medienkulturhaus Pentacon, die Jugendzeitschrift „SPIESSER“, das ESB Mediencollege Dresden und der Sächsische Landtag.

Jugendliche auf der Besuchertribüne