Ausstellung: "Begegnungen" von Schülern der Palucca Hochschule für Tanz Dresden

Veranstaltung vom 29.08.2017 bis 22.09.2017

Kunstwerke von Schülern der integrierten Oberschule der Palucca Hochschule für Tanz sind bis 22. September im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtags ausgestellt.

Die Köpfe symbolisieren, dass jeder Mensch verschieden ist

Am 29. August um 18 Uhr eröffnete die Erste Vizepräsidentin des Sächsischen Landtags, Andrea Dombois, gemeinsam mit dem Rektor der Palucca Hochschule, Prof. Jason Beechey, und dem Schulleiter der integrierten Oberschule, Bernd Hähnel, die Ausstellung "Begegnungen" im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtags.

Die Erben Paluccas unterhielten die Gäste mit einem tänzerischen Beitrag während der Eröffnung. Anschließend führte Cornelia Wagner durch die Svchau. Die Kunstwerke sind bis zum 22. September 2017 im Bürgerfoyer ausgestellt.

Anlass ist der 115. Geburtstag von Gret Palucca, der Dresdner Tänzerin und Tanzpädagogin.  Unter der Leitung von Cornelia Wagner, der Kuratorin, stellen Schüler im Alter von 11 bis 18 Jahren Kunstwerke aus dem Unterricht der vergangenen fünf Jahre vor. Thema sind Begegnungen aller Art: Begegnungen in Dresden, Begegnungen von Vergangenheit und Zukunft sowie Begegnungen mit dem eigenen Ich, dem Fremden, der Natur und natürlich Begegnungen im Tanz. Die Ausstellung umfasst sowohl Plastiken als auch Fotografien, Filme, Installationen und Bildgestaltungen auf Leinwand.

Öffnungszeiten:
Das Bürgerfoyer ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. An Feiertagen bleibt die Ausstellung geschlossen.

Adresse:
Sächsischer Landtag
Bürgerfoyer
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

Ausstellung Begegnungen

"Jeder Mensch ist einmalig", surrealistisch gestaltete "Begegnungen" (Acryl auf Leinwand)