12. Jugendgeschichtstage 2016

Veranstaltung vom 17.11.2016 bis 18.11.2016

Am 17. und 18. November 2016 war es wieder so weit: 24 Jugendgruppen präsentierten ihre monatelang vorbereiteten Projekte. Die vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz sowie von der Sächsischen Jugendstiftung geförderte und begleitete Veranstaltung findet seit 2005 im Sächsischen Landtag statt.

Welche Spuren der letzten Jahrhunderte gibt es in meiner Region zu entdecken? Wie haben meine Eltern ihre Jugend in unserem Ort erlebt? Wie haben sich Menschen für meine Heimat engagiert? Auch in diesem Jahr haben sich 24 Jugendgruppen aufgemacht, um im Rahmen des Jugendprogramms "Spurensuche" der Sächsischen Jugendstiftung Geschichten in ihren Heimatgemeinden und -regionen zu erforschen. Auf den Jugendgeschichtstagen am 17. und 18. November 2016 im Sächsischen Landtag tauschten sie ihre Erlebnisse, Neuigkeiten und Erfahrungen aus, kamen miteinander ins Gespräch und erhielten neue Impulse der Jugendgeschichtsforschung.